Buchtipps gesucht - dicke Mädchenbücher (8 - 10 Jahre)

Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 2 Jahren

Hallo,

ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Und zwar suche ich Buchempfehlungen für eine bald 9-jährige fleißige Leserin. Die Bücher sollten eher neueren Erscheinungsdatums sein, da sie die älteren schon alle aus der Bibliothek verschlungen hat. Die typischen Bücher für 8-Jährige hat sie in der Regel so schnell durchgelesen, dass sie sich fast nicht mehr so recht lohnen. Besonders gefallen haben ihr die Lola-Bücher von Isabel Abedi oder auch Liliane Susewind von Tanya Stewner, eben schöne Mädchenbücher, die lustig und unterhaltsam sind.

Ganz wichtig wäre auch, dass die Bücher nicht zu spannend sein dürfen (sie ist recht ängstlich, sodass sowas wie Harry Potter gar nicht geht) und die Bücher sollten eben nicht ganz so dünn sein. Auch Bücher im Tagebuch und -Comicstil sind nichts. Außerdem sind Geschichten mit modernen teschnischen Geräten und Dingen (Handy, PC, Internet, Videospiele etc.) sowie Liebesgeschichten für sie nicht interessant.

Gesucht sind also einfach schöne Mädchenbücher, die unterhaltsam sind! Es müssen keine Reihen sein, dürfen es aber natürlich. Gern auch Bücher empfehlen, die an sich eine höhere Altersempfehlung haben, wenn sie ansonsten passen könnten.

Ich danke euch :)

CindyAB

vor 2 Jahren

@Daniliesing

Hallo :-)



die angehängten Bücher würde ich empfehlen, die Mia Reihe ist vielleicht schon bekannt und scheidet deshalb aus, ansonsten würde ich eher mit einem vorherigen Band beginnen.

Funklerwald habe ich selbst noch nicht ganz durch - bin aber begeistert - dort spielen eben Tiere die Hauptrolle. Es bearbeitet für mich ein wichtiges Thema Toleranz - großartige Zeichnungen - während des Lesens taucht man tief in den Wald ein aufgrund der großartigen Beschreibungen.

Wutsch der Innerirdische eine wirklich schöne Geschichte über eine besondere Freundschaft und was so eine ausmacht.

Lou, Rokko und das Katzenchaos zwei Kids werden bei ihrer leicht verrückten Tante und deren tierischen Haushalt untergebracht - wirlich lustig.

Falls es ein spannender Kinderkrimi sein darf micht leichten Gruselelementen empfehle ich Leo und der Fluch der Mumie.

Hoffe meine Empfehlungen sind hilfreich.

LG

Autoren: Susanne Fülscher,... und 3 weitere Autoren
Bücher: Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt,... und 3 weitere Bücher

laraundluca

vor 2 Jahren

Hallo Dani,

meine Tochter ist 10, also das passende Alter. Sie hat in letzter Zeit folgende Bücher regelrecht verschlungen:
- Mia-Reihe von Susanne Fülscher
- Sternenschweif von Linda Chapman
- Der geheime Zoo
- Die Vampirschwestern
- Kikis wilde Welt
- Das magische Zaubertandem
- Ich - voll peinlich! oder Der Tag, an dem das Kushi kam
- SiSi, und die Spur der grünen Büroklammer

Ich stöbere morgen nochmal durch ihr Bücherregal, da wird sich sicherlich noch mehr finden.

LG
Christine

Beiträge danach
40 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Drei-Lockenkoepfe

vor 2 Jahren

Kennt ihr schon Petroonella Apfelmus Teil 2?
Ein tolles Buch
Ich habe in meiner Rezi ein Video hochgeladen. Vielleicht magst du schauen?!

http://www.lovelybooks.de/autor/Sabine-St%C3%A4ding/Petronella-Apfelmus-Zauberschlaf-und-Knallfroschchaos-1128124571-w/rezension/1154269036/

Greta

vor 2 Jahren

via Epub
Greta
@Daniliesing

Cornelia Funke schreibt gute bücher z.B. Greta und Eule as Hundesitter

Hanni und Nanni

Fünf Freunde

Gisela_Garnschroeder

vor 2 Jahren

@Daniliesing

Liebe Danieliesing,

als Autorin von Krimis schreibe ich manchmal auch Kinderbücher. Meine Buch "Das Geheimnis der grünen Spinne" ist ein Buch für Mädchen ab acht Jahren. Es ist nicht sehr dick, 149 Seiten.

Hier der Klappentext:
Hester hat ein steifes Bein und wird in der Schule von einigen Kindern gehänselt. Sie ist sehr traurig darüber und zieht sich immer mehr zurück, nur ihre Freundin Annette hält zu ihr. Eines Tages findet Hester in ihrem Zimmer eine kleine grüne Spinne, die plötzlich zu sprechen anfängt. Hester ist erstaunt und stellt fest, dass die Spinne noch viel mehr kann. Sie ist eine richtige Prinzessin und heißt Mirella. Hester und Mirella erleben viele Abenteuer, bis Mirella ihren Zauberstein verliert. Drei Tage haben die beiden Zeit, um ihn wiederzufinden. Ob es ihnen gelingt?

Vielleicht gefällt der 9-jährigen das Buch. Es ist spannend, aber nicht so, dass man nicht mehr schlafen kann, und berichtet von einer wahren Freundschaft.

Vielleicht probiert das Mädchen es einfach aus.

Liebe Grüße

Gisela Garnschröder

Autor: Gisela Garnschröder
Buch: Das Geheimnis der grünen Spinne

AnjaJanotta

vor 2 Jahren

VIelleicht bin ich ein bisschen spät dran, aaaaber: Wie wäre es mit der "Linkslesestärke"? Es läuft gerade eine Leserunde (da sind die Bücher leider schon verlost). Aber, warum ich eigentlich drauf gekommen bin: Als ich das Buch geschrieben habe, habe ich mich am Umfang der Lola-Bände orientiert. Das wäre vielleicht dann tatsächlich genau das richtige Lesefutter für Deine Tochter. Aber als kleine Vorwarnung: Es gibt zwar unglaublich viele lustige Wortspiele und komische Szenen, aber die Geshcichte ist zwischendruch auch ziemlich traurig.

Hier eine Reh-10-John dazu:

http://www.lovelybooks.de/autor/Anja-Janotta/Linkslesest%C3%A4rke-oder-Die-Sache-mit-den-Borten-und-Wuchstaben-1154503787-w/rezension/1156009845/

Autor: Anja Janotta
Buch: Linkslesestärke oder Die Sache mit den Borten und Wuchstaben

danielamariaursula

vor 2 Jahren

Einige Bücher wollte ich für meine Töchter, weil ich sie so toll fand. Das Problem ist die Rechtschreibreform! Eine Katastrophe für Kinderbücher!
Was es sicher auch in neuer Rechtsschreibung gibt ist: Anne of Green Gables. Die sind wunderschön und sprachlich deutlich hochwertiger als z.B. Sternenschweif (müssen meine Kinder hören, kann ich nicht lesen). Als Klassiker fand ich auch Professors Zwillinge sehr schön, aber leider gibt's die wohl nicht in neuer Rechtsschreibung. Ich habe die Enid Blyton Bücher meines Vaters geliebt! Ich finde es schön, Kindern auch die Bücher zu geben, die man selbst geliebt hat.
Meine Jüngste hat sich heute bei Oma (Kita-Streik) den Struwwelpeter und Max und Moritz auf Schallplatte angehört. Sie schien keinen seelischen Schaden davon getragen zu haben. Kinder verarbeiteten einige "Grausamkeiten" anders als Erwachsene. Hauptsache die Eltern bleiben im Buch am Leben ;)

leniks

vor 5 Monaten

Hallo, auch wenn das hier kein Tausch thraed ist, möchte ich trotzdem hier anfragen, ob jemand Band 7- 9 der Lola- Reihe von Isabel Abedi hat. Wir hätten da zum Geburtstag doppelt geschenkt bekommen, einmal Band 3 " Lola in geheimer Mission" anzubieten. PN bitte an mich.

ViolettaMorgenstern

vor 4 Monaten

... anbei ein paar schöne Kinderbuchvorschläge durch mich.

Die Autorin (Audrey Harings) ist neu (2016) in der Kinderbuchbranche und schreibt wirkliche sehr schöne Kinderbücher.

Ich habe 2 von 3 u. g. Büchern zusammen mit meiner Tochter (7) gelesen und sie war begeistert davon.
Titel:
"Sharj und das Wasser des Lebens"
"Sharj und der Feuerkristall"
"CanGu und die Kuchenkrümel"
steht bei ihr als nächstes auf der Leseliste. DIe Geschichte klingt sehr vielversprechend.

Autor: Audrey Harings
Bücher: Sharj und das Wasser des Lebens,... und 2 weitere Bücher
Neuer Beitrag