Buchtrailer

Neuer Beitrag

J_H_Prassl

vor 4 Jahren

Animieren Buchtrailer zum Buchkauf? Auf diese Frage hat man noch keine befriedigende Antwort gefunden. Darum unsere Frage an euch: 
Wer von euch sucht sich seine Bücher unter anderem über das Stöbern im vorhandenen Buchtrailer-Pool aus?  

Als Beispiel hier der Trailer zum im Oktober erscheinenden Fantasyzyklus Chroniken von Chaos und Ordnung. Regt euch der Trailer zum Kauf an oder nicht? Und warum?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

@J_H_Prassl

Meiner Kenntnis nach wird der erste Kaufimpuls nicht durch das visuelle Flanieren auf einer Trailerplattform generiert (hier dürfte YouTube wohl die wichtigste Plattform sein [bekanntlich haben die eine eigene Fantasy-Plattform]), sondern eher im textlichen Medium, sei es bei werblichen, journalistischen Medien in Print- oder Online-Versionen, sei es auf Social-Media-Plattformen oder in der realen Version einer Buchhandlung. Buchtrailer sind daher eher als digitale Verkaufsverstärker innerhalb einer viralen Online-Marketing-Kette zu verstehen.

Mira123

vor 4 Jahren

Bei mir bewirken solche Buchtrailer überhaupt nichts! Wenn ich ein Buch kaufen will muss mich die Inhaltsangabe überzeugen, der Titel und das Cover müssen passen, ich will die Seitenzahl wissen und vielleicht noch hinein lesen...usw....

J_H_Prassl

vor 4 Jahren

@Mira123

Dasselbe gilt auch für uns. Inhaltsangabe, Cover und Leseprobe sind letztlich ausschlaggebend. Ein Trailer kann bestenfalls eine "Stimmungsprobe" liefern, die dann noch zusätzlich motivieren kann.

J_H_Prassl

vor 4 Jahren

Wir vermuten ja, dass Buchtrailer vor allem die jüngere Facebook-Youtube-Twitter-...-Generation ansprechen. Die ist zum Teil einer derartigen Informationflut ausgesetzt, dass sie nicht mehr die Zeit hat, irgendwelche Texte zu konsumieren und stattdessen lieber mal auf ein Kurzvideo klickt, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Wenn der zieht, kann man ja immer noch zum Klappentext greifen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

@J_H_Prassl

Das klingt zwar etwas subkutan sarkastisch, wie's den Wienern und Steiermarkern unübertroffen gegeben ist (ich liebe es!), allein indes trifft es des Pudels Kern. Apropos Kern: Der Kern des Erfolgs liegt freilich in der Lizenzierung. (Ich durfte an anderer Stelle bereits sehr deutlich darauf hinweisen.)

Neuer Beitrag