Buchtrailer "Ohne Haar und ohne Namen" von Sarah Helm

Neuer Beitrag

Literaturtest

vor 2 Jahren

Bei einem Gang über das Gelände des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück erzählt uns die Journalistin Sarah Helm, was sie im Zuge ihrer Recherche von ehemals inhaftierten Frauen über das Lager erfuhr. Wie war es möglich, geheime Botschaften aus dem KZ zu schmuggeln? Welche Arbeiten mussten die Häftlinge in den Werkhallen der Firma Siemens & Halske vor den Toren des Lagers verrichten? Literaturfilm produzierte diesen Buchtrailer im Auftrag des Konrad Theiss Verlags.

Neuer Beitrag