Buchverlosung zu "Mindfuck" von Petra Bock

Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 6 Jahren

Kennt ihr das auch? Eigentlich möchtet ihr etwas gar nicht tun, macht es dann aber doch? Denkt euch 'Nein', sagt aber 'Ja'; redet euch ein, dass eine Beziehung gut ist, obwohl sie eigentlich nicht mehr funktioniert? Dann betreibt ihr - um es in der Sprache der Autorin Petra Bock auszudrücken - "Mindfucking". In ihrem Buch "Mindfuck" aus dem Knaur Verlag beschreibt sie, wie wir uns gedanklich oft selbst betrügen und es nicht mal merken oder merken wollen:

"Mindfuck ist das, was wir täglich tun, wenn wir uns gedanklich selbst sabotieren: wenn wir uns nicht trauen, obwohl wir wollen, wenn wir für andere funktionieren oder in Jobs und Beziehungen verharren, die uns schon lange nicht mehr guttun. Mindfuck ist am Werk, wenn wir uns kein besseres Leben erlauben und immer wieder unter unseren Möglichkeiten bleiben. Dieses Buch eröffnet eine Welt, die bisher niemand so gesehen und besprochen hat: die Parallelwelt in unserem Kopf, die darüber entscheidet, was wir wirklich aus unserem Leben machen. Petra Bock gehört zu den bedeutendsten Coaches in Deutschland und zeichnet in einer virtuosen Reise durch unser Denken ein faszinierendes Psychogramm unserer Zeit. Sie lässt uns verstehen, wie Denkblockaden entstehen, warum wir sie haben, was sie uns über uns verraten und wie wir sie überwinden, um unser wahres Potenzial freizusetzen und unser Leben sofort und nachhaltig zu verbessern. Mit diesem Buch leitet Petra Bock eine neue, zeitgemäße Ära der Persönlichkeitsentwicklung ein."

Ein interessantes und wichtiges Thema, zu dem jeder von uns bestimmt schon seine ganz eigenen Erfahrungen gemacht hat oder sich durch die Lektüre erst bewusst wird, dass es soetwas gibt.

*******************************************************************************************************

Bis einschließlich 05. Oktober habt ihr die Chance eins von 10 Exemplaren des Buches zu gewinnen. Dazu haben wir uns natürlich auch eine passende Frage überlegt, die es zu beantworten gilt:

Wann und in welcher Situation ist euch soetwas schon mal passiert? Wann habt ihr euch gedanklich selbst belogen und was vermutet ihr als Grund dafür?

*********************************

Die Gewinner sind:

cklewer, mach3, Eule, Bookworm74, Zwergli, Peetraa, ElliPs, Heane, Looney_Lovegood, CocuriRuby

Autor: Petra Bock
Buch: Mindfuck

Buecherfee82

vor 6 Jahren

Mein "Vater" hat mich oft angerufen damit ich dieses oder jenes tue, dies oder das besorge. Eben zu meiner Oma fahren nach dem Telefon gucken (obwohl er genauso weit weg wohnt). Ihm eben Zigaretten kaufen gehen und bringen (sein Wagen steht in der Garage) etc.
Ich hab mir immer eingeredet ihm doch gerne zu helfen, eben weils mein "Vater" ist.
Jedoch habe ich nach einem großen Streit am 19.5. dieses Jahres gemerkt, das ich die ganze Zeit nur ausgenutzt worden bin. Vorher habe ich ihn immer verteidigt, habe Ausreden für IHN gefunden und mir eingeredet er würde auch alles für mich tun.
Leider ist dem nicht so, er hätte mich an dem besagten Tag fast geschlagen. Seit dem Zeitpunkt habe ich den Kontakt abgebrochen da ich langsam "aufgewacht" bin. Für ihn war ich jahrelang nichts anderes als eine Putzfrau und "Hilfe", für hilfe, die er garnicht wirklich brauchte.
Streitauslöser war seine Wochenendfreundin.

Das Problem ist nur, das ich am 9.12. heirate und auch wenn ich ihm nicht verzeihe bis er sich nicht entschuldigt hat... ich mir anderseits nicht vorstellen kann ohne ihn zu heiraten.

sonjastevens

vor 6 Jahren

Das ist ja mal ein super-interssantes Thema!
Ich habe mich letztens noch mit einem Kollegen darüber unterhalten. Ich arbeite in einer Kneipe und er ist dort DJ, macht aber auch privat DJ auf Geburtstagen, Hochzeiten etc.
Er meinte dann, dass er am Samstag auflegen muss, aber so keine Lust darauf hat und ich habe ihn dann gefragt, warum er das dann macht und er: er kann nicht nein sagen.
Das kenne ich auch, dann denkt man, man nimmt eine Extraschicht an um vielleicht auch ein bisschen extra Kohle zu verdienen, aber man weiß eigentlich schon vorher, dass man so gar keine Lust auf den Tag hat. Dann ist es soweit und man muss arbeiten und man quält sich total dahin. Das ist dumm. Man sollte wirklich mal auf sich selber hören, wenn man schon merkt, dass man es eigneltich nicht will...

Beiträge danach
89 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Daniliesing

vor 6 Jahren

Hallo ihr Lieben,

hier sind die Gewinner :-)

cklewer, mach3, Eule, Bookworm74, Zwergli, Peetraa, ElliPs, Heane, Looney_Lovegood, CocuriRuby

Herzlichen Glückwunsch!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

AAAahhhhh *freufreufreu* Vielen vielen Dank! :-))))

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Oh ja, das ist das erste Buch, was ich bei Lovelybooks gewonnen habe. Ich freu mich.

Eule

vor 6 Jahren

Juhuu :)
Ich freu mich so und bin wahnsinnig gespannt auf das Buch. Dankeschön!

Heane

vor 6 Jahren

Ich bin auch dabei, DANKE!

Loony_Lovegood

vor 6 Jahren

habe gerade gesehen dass ich gwonnen habe! ich freue mich riesig!!! bin total gespannt auf das buch! merci

Jan Bornschein

vor 6 Jahren

Jan Bornschein

Dieses Buch und die vielen geschichten,zeigen das Mindfuck der tägliche Wahnsinn ist!!!
Sich selbst zu unterdrücken,sein Ich zu unterwerfen und die eigene Realität nicht zu erkennen.Ich selbst habe jahrelang in einer Scheinwelt gelebt,eine Ehe geführt die keine war.Aus angst mein Kind zu verlieren und allein zu sein,blieb ich noch jahre bei meiner Ex-Frau.Selbst heute in meiner neuen beziehung, erkennt man immer wieder paralelen.Die angst vor dem Konflikt.......die angst wieder alles zu verlieren.Ich kann nur jeden das Buch ans herz legen!!! ES HILFT!!!!! Seit ich es gelesen habe,geht es mir besser,viele dinge fallen mir leichter und in meiner beziehung läuft es auch viel besser!!!!

Neuer Beitrag