Neuer Beitrag

Grenzland

vor 8 Monaten

Buchvorstellung:

»Außer Kontrolle –
Geheim gehaltene Todesfälle in den Grenztruppen der DDR«

– Tödliche Vorkommnisse unter Soldaten –


Liebe Bücherfreunde
und Geschichtsinterssierte,

heute möchte ich mein vor Kurzem erschienenes e-book »Außer Kontrolle – Geheim gehaltene Todesfälle in den Grenztruppen der DDR« vorstellen. Das Buch ist der erste Teil einer 2-teiligen ebook-Reihe und erzählt von tödlichen Vorkommnissen unter Soldaten der DDR-Grenztruppen.

Mit diesem Buch möchte ich meine Anfang 2016 begonnene erzählerische Aufarbeitung der Todesfälle an der einstigen deutsch-deutschen Grenze fortsetzen.

Bei den Recherchen für meine vierteilige Reihe über die verschwiegenen und vergessenen Todesfälle an der einstigen deutsch-deutschen Grenze, bin ich auch auf viele Todesfälle unter wehrpflichtigen Soldaten in den Grenztruppen der DDR gestoßen.

Die DDR ging mit den Todesfällen in ihren Grenztruppen äußerst ambivalent um: Wurden Grenzsoldaten durch westdeutsche Fluchthelfer oder Angehörige bundesdeutscher Grenzsicherungsorgane getötet, so schlachtete man dies propagandistisch gnadenlos aus. Die Zahl der getöteten Grenzsoldaten in diesen Fällen beläuft sich, nach gegenwärtigem Stand der Forschung, auf 25.

Neben diesen Fällen gab es jedoch eine Vielzahl von Todesfällen innerhalb der Grenztruppen, bei denen die DDR um jeden Preis verhindern wollte, dass diese ans Licht der Öffentlichkeit gelangten. Zu sehr hätten diese Todesfälle – die so gar nicht in das Bild einer moralisch überlegenen Gesellschaftsordnung passten – die Reputation der DDR noch weiter beschädigt. Von diesen Fällen sollte weder die westdeutsche noch die ostdeutsche Öffentlichkeit erfahren.


Inhalt

Als am Heiligabend des Jahres 1971 ein junger Rekrut aus den DDR-Grenztruppen ausbricht, ahnt niemand, dass diese Flucht vollkommen außer Kontrolle geraten wird – es kommt zu einem Amoklauf mit Toten und Verletzten im Süden Thüringens. Im Eichsfeld verweigert ein Gefreiter seinen Vorgesetzten mehrfach den Befehl – bis auch diese Situation außer Kontrolle gerät. Und an der thüringisch-hessischen Grenze wird ein westdeutsches Ehepaar Zeuge einer gnadenlosen Exekution.

Ein Soldat wird durch das Versagen seines Vorgesetzten von den eigenen Kameraden beschossen, mit tödlichen Folgen. An einer DDR-Selbstschussanlage – dem wohl fürchterlichsten Waffensystem der deutschen Nachkriegsgeschichte – kommt es während eines Reparatureinsatzes zur Tragödie. Und eine »Spielerei« mit Waffen unter Soldaten endet mit einem Toten.

Sechs Erzählungen von geheim gehaltenen Todesfällen in den Grenztruppen der DDR hat der Autor für den ersten Teil seiner neuen 2-teiligen e-book-Reihe recherchiert und erzählt. Ein Kapitel über die DDR-Grenztruppen mit allen relevanten Zahlen und Fakten sowie ein Kapitel über die Arbeit der Zentralen Ermittlungsstelle Regierungs- und Vereinigungskriminalität (ZERV) ergänzen das Buch.

Beste Grüße

Michael Dullau
 

Link zur Autorenseite: www.amazon.de/-/e/B00JKQJ54W

Buchinformationen: Stiftungs- und Initiativenverlag, e-book 2017, 127 Seiten, ASIN: B01NBGW50W, 3,49 €

 


Buch: AUSSER KONTROLLE: Geheim gehaltene Todesfälle in den Grenztruppen der DDR - Tödliche Vorkommnisse unter Soldaten

Grenzland

vor 5 Monaten

Liebe Bücherfreunde
und Geschichtsinterssierte,

das Buch gibt es jetzt, dank dem Stiftungsverlag, auch als Taschenbuch-Ausgabe.

Stiftungs- und Initiativenverlag, Taschenbuch 2017, 120 Seiten,
ISBN-13: 978-1521724538, 7,95 €

Das Buch ist bei amazon zudem versandkostenfrei zu erhalten.

Links zum Buch: http://amzn.to/2vrSdjr

Link zur Autorenseite: www.amazon.de/-/e/B00JKQJ54W

Autor: Michael Dullau
Buch: AUSSER KONTROLLE: Geheim gehaltene Todesfälle in den Grenztruppen der DDR - Tödliche Vorkommnisse unter Soldaten
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks