Buchvorstellung - Neuerscheinung

Neuer Beitrag

Thomas_Gast

vor 3 Jahren

Dog Soldiers von Thomas Gast

The „Making-of“, und warum ich dieses Buch schrieb

Bei Dog-Soldiers handelt es sich nicht um einen „klassischen Western“ sondern vielmehr um einen Abenteuerroman dessen Geschichte sich in einem Umfeld und in einer Zeit abspielt – zwischen 1850 und 1875, in der rüden Bergwelt Montanas – in denen sich die meisten Western nun mal ansiedeln. Es war kein Zufall dass mich diese Lust, das Buch zu schreiben, jetzt, erst spät im Alter überkam, zu einer Zeit also in der ich bereits mehrere Genres veröffentlicht habe. Wie ich bereits auf meiner Homepage http://thomasgast.com/schriftsteller/ erwähnte, bin ich als Autor nicht in einer Phase der Selbstfindung, sondern im Gegenteil: Mich stilsicher in ganz verschiedenen Genres zu bewegen, ist eher eine Herausforderung, der ich mich immer wieder gerne stelle. Wie kam es also zu diesem Roman? Nun, ich denke meine Jugend hatte mich endlich eingeholt. Meine Jugend und die Nostalgie der langen Jahre im von mir freiwillig gewählten „Abenteuer Exil.“ Von meiner Neigung und von Berufs wegen her selbst ein Abenteurer, wuchs ich u.a. mit Büchern von Dee Brown, Louis l’Amour, Forrest Carter, Lewis P. Patten oder noch Mark L. Wood auf, und in meiner Bibliothek stehen zahlreiche Abenteuerbücher und umfassende Werke über die Geschichte der Nordamerikanischen Indianer. Das Thema hat mich immer fasziniert. Auch habe ich in den USA viele Freunde und Verwandte, und nutze Besuche in den Staaten um Stätten aufzusuchen, an denen einst historische Ereignisse stattfanden, die alle mit dem Thema vereinbar sind. Hier der link zu einem short ésposé: http://thomasgast.com/dog-soldiers/

Voraussichtliches Erscheinungsdatum: 01. Dezember 2014

Autor: Thomas Gast
2 Fotos
Neuer Beitrag