CAFÉ LOVELYBOOKS - hier kann geschnattert, gelacht oder einfach mal nur mitgelesen werden :o))

Neuer Beitrag

Annelchen

vor 7 Jahren

Plauderecke

Liebe Bücherverrückten,
in letzter Zeit hatte ich öfter mal das Bedürfnis mehr oder minder Belangloses loszuwerden. Und da ich hier nichts gefunden habe, wo ich meine Gedanken, Jubelschreie, Fragen usw. loswerden kann, dachte ich, dass man vielleicht einfach einen Thread dafür öffnet...

Stellt euch einfach vor, ihr steht vor einem netten Café. Das Café hat getönte Scheiben. Ihr seid neugierig und geht einfach mal rein, um zu sehen, was das Café auch drinnen zu bieten hat.
Aha!! Es liegt ein angenehm weicher, roter Teppich unter euren Füßen. Das Licht ist freundlich, vielleicht ein bißchen gedämpft.
Eure Ohren vernehmen leichtes Gemurmel von den Leuten, die an den Holztischchen sitzen. Das Publikum ist gemischt. In der einen Ecke sitzen ungefähr 12 Teenager, die sich über ein paar angesagte Schauspieler unterhalten. In einer anderen Ecke steht eine Yucca-Palme. Daneben ist ein großer runder Holztisch, an dem 3 ältere Herren sich über den letzten Bundesligaspieltag austauschen.
Hinter ihnen sitzen 4 junge Frauen, von denen drei leckere Cocktails vor sich stehen haben. Sie unterhalten sich angeregt.

Die Wände im Raum sind voller altmodischer Bücherregale, in denen sich Hunderte von Büchern aneinanderreihen. Ein paar davon fehlen, weil sie gerade im Café gierig gelesen werden...

An der langen, holzvertäfelten Theke steht eine Frau mit einem Milchkaffee. Sie winkt dir zu. Dir? Wirklich? Du drehst Dich um, aber hinter Dir ist nur die große schwere Eingangstür und dahinter gähnende Leere.
Die Frau winkt wieder...
Du gehst auf sie zu - und sie sagt zu Dir:
"Hallo, mein Name ist Annelchen. Schön, dass Du den Weg in das Café gefunden hast. Darf ich dir auch einen Milchkaffee bestellen?? Oder trinkst Du lieber Tee? Cola? Wasser? Weißt Du, eigentlich müsste ich langsam mal nach Hause. Morgen früh werde ich den Wecker wieder verdammen. Aber für ein Getränk mit Dir würde ich gern noch hier bleiben. Wie war denn Dein Tag??"

So - und nun seid ihr dran!!!
Es geht hier nicht um eine Geschichte oder so. Es war einfach ein netter Einstieg in diesen Thread, der so eine Art Chat sein soll.
Manchmal hat man ja mal was zu erzählen, was weder in eine LEserunde noch in irgendeinen anderen Thread passt. Dafür gibt es nun dieses "Café". Irgendein netter Mensch wird hier wahrscheinlich immer anzutreffen sein, oder???

Viel Spaß!!!

xoxoJade

vor 7 Jahren

Plauderecke

annelchen ich find die idee toll ^^
hast du eig schonmal überlegt zu schreiben?

Pennelo

vor 7 Jahren

Plauderecke

Tolle Idee Anni, ich schau sicher ab und zu vorbei. und dein schreibstil gefällt mir auch, schreib weiter ;)

Beiträge danach
5,298 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

killerprincess

vor 3 Jahren

Plauderecke
@sunlight

Nein, beides noch nicht. Buch reizt mich auch nicht so, als Film schon eher. Allerdings nicht im Kino, da kommen demnächst noch so ein paar andere Filme, die ich mir lieber im Kino ansehen möchte :)

Übrigens ist uns am Sonntag etwas passiert, was ich ja noch nie erlebt hatte: War mit meiner Mama und Schwester im Kino, habe sie zu Ostern in "Der Nanny" eingeladen. Wir waren in einem kleinen Kino, also nicht Cinemaxx oder sowas :) Bin da sehr gerne, weil das Popcorn lecker und "günstig" ist, auch der Eintritt ist günstig. Es kommen nur paar Trailer und nicht ewig lange Werbung. Dafür muss man seeehr früh da sein, da man freie Platzwahl hat :)

Jedenfalls das spannende an der Story: 10 Minuten, nachdem der Film hätte anfangen sollen, kam ein Mitarbeiter rein und hat rumgestammelt, dass sie ein Problem haben und der Film nicht auf dem Server sei... Sie hatten vorgeschlagt, dass wir was anderes gucken können (aber mit ca. 40 Leuten kann man sich eh nicht einigen), in die Abendvorstellung oder -total großzügig- unser Geld wiederbekommen :D

Wir sind dann das Risiko eingegangen, es mit der Abendvorstellung zu probieren. Hat zwar unsere restlichen Ostersonntagspläne durcheinander gebracht, aber am Ende haben wir dann immerhin doch den Film gesehen :) Er war ganz gut, einige lustige und einige schöne Stellen. Von der Story haben sie ein bisschen zu viel versucht, reinzuquetschen: Es geht um die beiden biestigen Kinder, den oft abwesenden Vater UND dann noch um den Nanny, der darum kämpft, dass sein Viertel nicht von der Firma des Vaters abgerissen wird. Letzteres war mir irgendwie etwas zu viel, das hätte man auch anders lösen können :) sehenswert ist er trotzdem.

Bellchen

vor 3 Jahren

Plauderecke
@killerprincess

In "Der Nanny" werde ich am Dienstag reingehen - bin schon gespannt, weil die Kritiken soweit auseinander gehen.

Das mit dem Server ist ja "lustig". Da sollte man doch meine, dass mehrfach kontrolliert wird, ob der Film auch auf dem Stick drauf ist. :D Also soweit ich es weiß, geht das ja mittlerweile alles über Sticks und so... (:

Bellchen

vor 3 Jahren

Plauderecke

Ach, noch zu "Insrugent". In den Film werde ich morgen reingehen. Die Buchreihe habe ich auch schon gelesen und beendet. Ich habe schon im Trailer gesehen, dass da einige Sachen drin vorkommen, die im Buch überhaupt nicht erwähnt worden sind, aber bei dem Buch finde ich es nicht so schlimm. Manche Sachen muss man im Film eben anders darstellen oder generell machen, damit der Film einfach spannend wird und die Zuschauer alles verstehen. Im Buch hat man eben wieder ganz andere Möglichkeiten wie im Film ...
Also das sehe ich nicht so eng und bin gespannt auf die Verfilmung. Allerdings ist "Die Bestimmung" jetzt auch nicht unbedingt einer meiner Lieblingsreihen. Ich glaube, wenn die einfach so Sachen an einem Buch verändern würden, dass ich super toll finde, dann würde ich das nicht mehr so gelassen sehen. :D

Biene759

vor 3 Jahren

Plauderecke
@janinchens.buecherwelt

Ich greif nochmal "Kein Ort ohne dich" im Kino auf ... Hat den Film schon jemand gesehen (Ladies First Preview gestern zum Beispiel)?

Ich hab ihn gestern mit einer Freundin angeschaut. Ich fand ihn schon gut, aber irgendwie weiß ich nicht so ganz genau was ich davon halten soll. Wo ich "The Best of me" gesehen hat war das anders. Da musste ich zwar heulen, aber ich war begeistert (auch wenn der Film anders als das Buch war, aber ich geb mir jetzt schonimmer Mühe beides nicht in Zusammenhang zu bringen).

janinchens.buecherwelt

vor 3 Jahren

Plauderecke
@Biene759

Hab ihn noch nicht gesehen. Lohnt sich aber schon, oder?

Biene759

vor 3 Jahren

Plauderecke
@janinchens.buecherwelt

Ich finde schon. Ich hab jetzt noch ein bisschen über den Film nachgedacht und kann jetzt sagen, ich fand ihn schon gut. Ruhig. Und ich seh ihn nicht mehr im Zusammenhang mit dem Buch,

Bellchen

vor 3 Jahren

Plauderecke

Hallo!

Ich habe "Kein Ort ohne dich" auch noch am Donnerstag im Kino gesehen - und mir hat er auch wirklich gut gefallen. Eigentlich passiert nicht viel und die Handlung an sich ist schon von vorneherein klar. Aber trotzdem saß ich im Kino und die zwei Stunden sind wie im Flug vergangen! Als ich das erste Mal auf die Uhr geschaut habe, lief der Film schon 1 1/2 Stunden.
Also mir hat er wirklich gut gefallen. (:

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.