Da F. Scott Fitzgeralds Werke stark autobiografischen Charakter ha...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Da F. Scott Fitzgeralds Werke stark autobiografischen Charakter haben sollen, wollte ich wissen, ob man seine Romane chronologisch nach Erscheinung lesen sollte?
Oder ist das nicht so wichtig? Würde mir etwas entgehen wenn ich mit "Zärtlich ist die Nacht" beginne, obwohl ich "Der große Gatsby" noch nicht kenne?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Soweit ich weiß greifen bestimmte Aspekte seiner Biographie zwar in die einzelnen Werke hinein bzw. nutzt Fitzgerald seine eigene Lebenserfahrung für seine Werke (z.B. seinen eigenen Lifestyle in "Der große Gatsby"), aber es macht nichts, wenn du die Romane in willkürlicher Reihenfolge liest.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Alles klar, danke! :-)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Unbedingt mit dem Roman "Diesseits vom Paradies" aus dem Jahr 1920 und den frühen Kurzgeschichten (bis 1922) anfangen - da gibt es noch den (melancholisch eingefärbten) Enthusiasmus der jungen Jahre. Was nach "Gatsby" kam (z.B. "Zärtlich ist die Nacht"), klingt sehr düster, desillusioniert - als läse man einen anderen Autor.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@FrankJoericke Danke für den Vorwand mir doch gleich die gesammelten Roman im Schuber zu holen! ;-)
http://www.lovelybooks.de/autor/F.-Scott-Fitzgerald/Die-Romane-145124840-w/
Allerdings steht da etwas von "Neuübersetzung", ... weißt du zufällig etwas darüber? Sollte ich auf eine bestimmte Übersetzung achten?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Paradox, aber: Bei Fitzgerald klingt die deutsche Übersetzung manchmal besser als das Original. Vor allem Walter Schürenberg (der ursprünglich den "Gatsby" übersetzte) tat sich dabei hervor. Seit den 90ern übersetzt Bettina Abarbarnell Fitzgerald. Da sie u.a. "The Corrections" von Jonathan Franzen übersetzt hat, wird sie nicht schlecht sein (zumindest kann sie sich seitdem vor Aufträgen nicht mehr retten). Am besten aber kommt Fitzgerald ausgerechnet in einer für die Schule vereinfachten englischen Version zur Geltung: http://www.amazon.de/Diamond-Big-Ritz-other-stories/dp/3526538298/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1292488586&sr=1-1
Durch diese in leicht verständlichem Englisch geschriebene Sammlung seiner besten Kurzgeschichten (fast alle aus der Frühphase, wie "Bernice Bobs Her Hair" und "The Cut-Glass Bowl") wurde meine Begeisterung für Fitzgerald geweckt. Auch empfehlenswert: die Kurzgeschichtensammlung "Winterträume", die viele seiner frühen Storys bis 1924 enthält.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Danke für die ausführliche Antwort! Hat mir sehr weitergeholfen!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks