Dancing Jax - Ende des Finale

Neuer Beitrag

Rainebow

vor 3 Jahren

Das Buch hat definitiv eine Suchtwirkung - trotz der andaurenden Gewalttaten konnte ich es nicht weglegen. Am Schluss blieben mir jedoch Fragen offen:

Jarvis schreibt definitiv religionskritisch, trotzdem ist der heilige Erlöser Jesus und der Konflikt, der stattfindet, der gute alte Satan-gegen-Gott-Kampf. Mich hat diese Verbildlichung etwas aus der Bahn geworfen, wie habt ihr das interpretiert?

Der Epilog ist ziemlich ernüchternd. Trotz all den Erfahrungen, welche die Überlebenden gemacht haben, trotz den Begegnungen mit dem Bösen sind auch sie keine besseren Menschen. Die Welt hat sich kaum verändert, die Ereignisse werden verdrängt.

Eigentlich ist das Ende ziemlich offen, denn Maggie ist nicht wirklich Maggie..oder?

Ich bin gespannt auf eure Gedanken zum letzten Band der Trilogie!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks