Daniela Katzenberger geht unter die Autoren...Was haltet ihr davon?

Neuer Beitrag

Liebeslenchen

vor 6 Jahren

Hallo ihr Lieben,
ich habe gerade eine Neuerscheinung entdeckt und wunder mich eigentlich nicht darüber.
Daniela Katzenberger (kennt ihr bestimmt alle) hat jetzt - *Überraschung* - ein Buch geschrieben. Es heißt "Sei schlau, stell dich dumm" und erscheint am 14. Oktober bei Bastei Lübbe.
Was haltet ihr davon. Eigentlich habe ich nichts gegen Daniela Katzenberger, aber so langsam kann ich sie nicht mehr sehen, egal wann man den Fernseher anschaltet - über all springt diese Doppel-D Blondine durchs Bild.
Entweder sucht sie den Mann fürs Leben, eine neue "Katze", nimmt ein Musikvideo auf, dreht Werbespots, eröffnet ihr zweites Café, macht ihren Führerschein und so weiter und so weiter .... ja, und jetzt hat sie so ganz nebenbei ein Buch über ihr Leben geschrieben.
Musste das sein? Ich denke ... mmhh... nö! Also da werde ich nicht hibbelig.
Was denkt ihr? Freut ihr euch auf dieses Buch oder findet ihr es auch unnötig?

Liebe Grüße Lena

PS. Das Cover allerdings ist sehr schön ... (mmh aber nicht das Cover was hier automatisch erscheint - auf der Verlags-Homepage und auf amazon ist ein anderes, dieses mein ich)

Autor: Daniela Katzenberger
Buch: Sei schlau, stell dich dumm

Caro1893x

vor 6 Jahren

Unnötig, überflüssig, braucht kein Mensch!!! Is ja schön für Sie, dass sie es geschafft hat, aber ein Buch muss jetzt echt nicht sein :/

walli007

vor 6 Jahren

Hihi, der Titel ist ja bezeichnend. Ich glaube nicht, dass ich das Buch brauche. Aber ich gönne Frau Katzenberger jeden Verkauf. Immerhin hat sie es geschafft aus wenig eine ganze Menge zu machen.

Scorch

vor 6 Jahren

Da es wohl eher ein Frauenbuch ist, spricht mich das überhaupt nicht an. Frau Katzenberger ist ansonsten aber nicht der unsympathischste Promi und daher gönne ich ihr (wie walli) den Erfolg, obwohl ich dafür kein Geld ausgeben würde und es auch nicht lesen möchte.

linax3

vor 6 Jahren

Ich bin ehrlich , ich finde es gut wenn bekannte Menschen ein Buch schreiben.
Als Beispiel nehme ich hier Veronica Ferres mit ihrem Buch ' Kinder sind unser Leben'.
Soetwas finde ich sinnvoll und es kann wirklich etwas bei den Lesern bewirken und bringt dann auch Themen die unausgesprochen waren endlich in die Öffentlichkeit.
Aber das Buch von Daniela Katzenberger ist dann wirklich etwas zu viel.

Autor: Veronica Ferres
Buch: Kinder sind unser Leben

eifelmini

vor 6 Jahren

Wenn die Katze eines kann, dann sich vermarkten. Warum soll sie nicht auch ein Buch schreiben? Ich könnte mir vorstellen, dass Buch zu lesen, hoffe aber, dass sie nicht so chaotisch schreibt wie sie spricht.

Ein Buch würde ich niemals auch unnötig bezeichnen, auch wenn ich mit der Thematik vielleicht nichts anfangen kann.
Sonst könnte ich mich auch beim nächsten Vampirbuch aufregen, dass schon wieder eins auf den Markt kommt, weil es schon genug gibt. ;-)

Neuer Beitrag