Darf ich mein Buch vorstellen "Lass los Alter" Dein letztes Hemd hat kei Tasch

Neuer Beitrag

NorbertBarthelmess

vor 3 Jahren

Hier eine leseprobe:

Eine Tür öffnete sich. Ein Mann mit Uniform trat heraus und starrte genau in unsere Richtung. Er hob seinen Arm. Ich sah noch den Lauf einer Pistole in unsere Richtung ziehlen, dann der Schuss.......

In diesem Moment lösten sich Mama's Hände langsam von meinen. Ich sah sie an. Sie nahm meine Hand und führte sie zu ihrem Bauch. Aus diesem floss Blut. „Mama!“ schrie ich. „Was ist los?“ „ Nichts schlimmes, ich und Du müssen loslassen, damit dieser Mann seinen Weg findet.“ „Was muss ich loslassen Mama?“
„Du wirst nicht geboren.“ „ Aber ich bin doch da, ich bin doch bei Dir!“
Sie drückte meine Hand noch fester an ihren Unterleib. „ Spürst Du es wie es nur noch schwach schlägt?“ Ich spürte es und langte mir ans Herz, das in diesem Moment aufhörte zu schlagen. Ein Ziehen, und ich war wieder bei meiner Schwester.
„So wie Du und Deine Mama für diesen Mann los gelassen habt, so habe ich für Dich losgelassen, mein Bruderherz. Nun komm mit
in meine und in Zukunft vielleicht in Deine Welt!“ Ich fing hemmungslos zu weinen an. Sie war meine ungeborene Schwester. Ich hatte damals mit entschieden, sie nicht zu wollen, ja ich. „Komm, komm schnell, wir haben nicht mehr viel Zeit! Du musst ja wieder zurück! Hab keine Angst wenn ich jetzt in Dir eintauche Bruderherz!“
Wow war das ein Gefühl als sie in mir eintauchte. Es war ein unbeschreibliches, von Liebe erfülltes zerschmelzendes Eintauchen.

Autor: Norbert Barthelmess
Buch: Lass los Alter.de: Dein letztes Hemd hat kei Tasch
1 Foto
Neuer Beitrag