Neuer Beitrag

poesiekat

vor 3 Jahren

In "Spiel der Tränen" geht es um Sie & Ihn - ein gescheitertes Liebespaar, die Wege finden, sich auch nach der schmerzlichen Trennung nahe zu sein. Oft wird Sie für diese Rolle verurteilt - wieso eigentlich? Darf eine Frau nicht auch ihren Gelüsten nachgehen? Oder ist dies nur dem männlichen Geschlecht vorbehalten?

Was denkt ihr darüber? Ich bin auf eure Meinung gespannt!

Autor: Katharina Göbel
Buch: Spiel der Tränen
Neuer Beitrag