Der Friedhof in Prag oder der neue, der beste Eco?

Neuer Beitrag

Libella

vor 6 Jahren

Ich habe gerade gesehen, dass bald, im Oktober, ein neuer Roman von Umberto Eco rauskommt! Endlich wieder ein neuer Eco! Der Friedhof in Prag heisst er und es geht - grob - um die "ganze Geschichte des neunzehnten Jahrhunderts", ein großes Thema wieder für den gelehrten alten Mann, wie ich auf der Verlagshomepage gesehen habe. Hat den Roman vielleicht schon jemand auf Italienisch gelesen oder weiß jemand wie der neue Roman von Eco so ist? Oder wie er in Italien bei den Kritiken abgeschnitten hat?

Angeblich ist ja ein neuer Eco immer der "beste" Eco, liegt vielleicht auch daran, weil er nicht so oft historische Romane mehr rausbringt. Mit "Der Name der Rose" hat der wohl das Genre maßgeblich beeinflusst, da braucht man nicht jedes Jahr einen neuen "Bestseller" rausbringen, aber andre von ihm haben mich nicht so begeistert, "Das Foucaultsche Pendel" war in meinen Augen nicht gut. Auf alle Fälle bin ich wieder mal mehr als gespannt, die ersten Hinweise lesen sich auf alle Fälle schon mal sehr vielversprechend und machen neugierig.

"Der Italiener Simone Simonini lebt in Paris, und er erlebt aus nächster Nähe eine dunkle Geschichte: geheime Militärpapiere, die der jüdische Hauptmann Dreyfus angeblich an die deutsche Botschaft verkauft, piemontesische, französische und preußische Geheimdienste, die noch geheimere Pläne schmieden, Freimaurer, Jesuiten und Revolutionäre - und am Ende tauchen zum ersten Mal die Protokolle der Weisen von Zion auf, ein gefälschtes "Dokument" für die "jüdische Weltverschwörung", das dann fatale Folgen haben wird."

Autor: Umberto Eco
Buch: Der Friedhof in Prag

buchkruemel

vor 6 Jahren

Ich bin richtig gespannt. Habe ihn mir gestern gekauft und kann es jetzt kaum erwarten damit anzufangen. Soll ja wirklich gut sein, habe ich ebenfalls in Bewertungen gelesen. Mal sehen, wie ich das sehe. Ich beziehe dann auf jeden Fall Stellung ;)

DieBuchkolumnistin

vor 6 Jahren

Beim Literaturcafe gab es einen ziemlichen Verriss: http://www.literaturcafe.de/vertane-lebenszeit-who-the-fuck-reads-umberto-eco/
Stört mich nicht, ich finde Eco wahrlich "fantastisch". Sollte ich in den Weihnachtstagen endlich mal Zeit finden, dann werde ich mich auch sehr gern dem neuen Buch widmen - finde allein schon das Cover toll und passend!

Autor: Umberto Eco
Buch: Der Friedhof in Prag

Matzbach

vor 6 Jahren

Es ist definitiv nicht der beste Eco-Roman, aber nach den drei letzten, eher enttäuschenden wieder ein deutlich besseres Buch.

Ennilain

vor 6 Jahren

Ich möchte das Buch auch unbedingt lesen! Bei Denis Scheck ist das Buch zumindest nicht in die Mülltonne geflogen, das ist ja schon mal ein guter Indikator ;)

Neuer Beitrag