Neuer Beitrag

HUlrich

vor 4 Jahren

Dem Roman Böses Blut der Vampire liegen zum Teil reale Geschehnisse zugrunde. Nicht so sehr Vampire - bislang hat sich noch keiner bei mir gemeldet - als vielmehr die homophoben Attacken des Plauener CDU-Stadtrates Dieter Blechschmidt, der 2012 bereits gegen Schwule hetzte und sie als krank einstufte. Sie sollten sich behandeln lassen...

Das inspirierte mich zu der Figur des Kommunalpolitikers Peter Harrach. Und ein Teil der Handlung wurde in Plauen angesiedelt.

Nun hat der Vogtland-Anzeiger, die größte Plauener Tageszeitung, einen sehr positiven Bericht dazu veröffentlicht:

Plauener CDU-Stadtrat als unfreiwilliger Ideengeber vom 18.12.2013

Das Gespräch mit Redakteur und Verleger fand in sehr freundlicher Atmosphäre statt.

Autor: Hagen Ulrich
Buch: Böses Blut der Vampire
Neuer Beitrag