Diskussions-Woche mit Birand Bingül

Neuer Beitrag

Rowohlt_Verlag

vor 7 Jahren

Wir möchten gerne mit Euch über das Buch und sein sehr aktuelles Thema diskutieren, der Autor steht die ganze Woche für Fragen auf unserer Facebookseite zur Verfügung. Wie erlebt Ihr die Integrationsdebatte in Euerm Alltag? Entspricht die politische Diskussion der Realität? http://www.facebook.com/topic.php?uid=124232857644437&topic=24

Autor: Birand Bingül
Buch: Der Hodscha und die Piepenkötter

DieBuchkolumnistin

vor 7 Jahren

Hm, ich habe eigentlich gar nicht soviel Kontakt zu "Ausländern", aber vielleicht fühle ich mich da auch einfach zu sehr international, in meinem Kopf gibt es da keine Grenzen mehr. Ich wohne auch nicht in einem sogenannten "Problemviertel". Aber sicherlich gibt es noch viele Integrationskonflikte und das wird auch so bleiben, ein Zusammentreffen von verschiedenen Kulturen ist ja immer schwierig. Man sollte den Leuten möglichst wenig aufzwingen müssen - auf der anderen Seite halte ich z.B. das Erlernen der deutschen Sprache schon für sehr wichtig. Doch wo fängt es da an und wo hört es auf? Welche Bereiche fallen noch unter Religionsfreiheit und welche nicht - z.B. das Kopftuchverbot? Sehr schwierige, aber auch interessante Debatte!

Daniliesing

vor 7 Jahren

Ich habe das Buch hier auch schon liegen und hoffe, dass ich die Tage noch zum Lesen komme, damit ich auch passende Fragen stellen kann. Über das Cover habe ich mich jedenfalls schon mal sehr amüsiert!

sonjastevens

vor 7 Jahren

Daniliesing schreibt:
Ich habe das Buch hier auch schon liegen und hoffe, dass ich die Tage noch zum Lesen komme, damit ich auch passende Fragen stellen kann. Über das Cover habe ich mich jedenfalls schon mal sehr amüsiert!

@ Dani
Das Buch ist wirklich super und lässt sich sehr gut lesen. Das kann man auch nebenbei lesen, es besteht dann nur die Gefahr, dass man es nicht mehr aus der Hand legen kann!
Ich bin schon gespannt was Du darüber berichten wirst!

Nil

vor 7 Jahren

Ich hab das Buch nun auch für die Testleserrunde erhalten und finde das Cover und die Buchgestaltung schon mal super!
Die Integrationsdebatte ist wirklich nicht leicht zu führen. Es ist immer eine gewisse Gradwanderung was man kommentiert, am besten nicht so dass es falsch verstanden wird und das es konstruktiv und sinnvoll ist! Oft bringen viele persönlich erlebte Beziehungen mit in die Diskussion ein, die einen abstrakten "sinnvollen" Diskurs schwer in Gang bringen unter Laien...
Ich finde es schon problematisch, dass das Wort "Ausländer" so negativ besetzt ist. Wir sind doch alle Ausländer, egal wo wir hinreisen, egal wo wir uns ausserhalb unseres Heimatlandes niederlassen. In meinen Augen ein neutrales Wort...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks