Dystopien und Endzeitromane für Erwachsene

Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 6 Jahren

Mir ist aufgefallen, dass ich im Jugendbuchbereich schon einige Dystopien und Endzeitromane gelesen habe. Jetzt würde ich gern auch mal diese Genres in der Erwachsenenliteratur probieren. Welche Bücher kennt ihr bzw. welche könnt ihr empfehlen?

Mir ist natürlich als erstes unser diesjähriger Leserpreisgewinner "Asylon" eingefallen, den ich bald lesen möchte und außerdem kenne ich noch von Peter Schwindt "Schwazfall" und "Die Straße" von Cormac McCarthy. Was sollte ich sonst nicht verpassen?

Autoren: Thomas Elbel,... und 2 weitere Autoren
Bücher: Asylon,... und 2 weitere Bücher

Tru1307

vor 6 Jahren

Ich könnte noch "Schwarzer Regen" von Karl Olsberg empfehlen. Oder auch "Puls" von Stephen King. Die Bücher haben mir beide richtig gut gefallen.

Autoren: Karl Olsberg,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Schwarzer Regen,... und 1 weiteres Buch

Dupsi

vor 6 Jahren

Mir haben die beiden Metro-Romame von Dmitry Glukhovsky gefallen. Es gibt dazu noch weitere Adaptionen von anderen Autoren, die ich jedoch noch nicht gelsen habe, aber unbedingt noch lesen will :-)

Autor: Dmitry Glukhovsky
Bücher: Metro 2033,... und 1 weiteres Buch

Fake_Illusion

vor 6 Jahren

Ich könnt auch noch "The Stand" von Stephen King empfehlen!

Autor: Stephen King
Buch: The Stand - Das letzte Gefecht

Daniliesing

vor 6 Jahren

@Dupsi

Die klingen sehr gut! Werde ich mir direkt mal genauer ansehen!

Daniliesing

vor 6 Jahren

@Fake_Illusion

Hast du zufällig auch "Die Arena" gelesen. Und ist "The Stand" besser? Ersteres hat mir leider gar nicht gefallen.

Autor: Stephen King
Buch: Die Arena

WolfgangB

vor 6 Jahren

Daniliesing schreibt:
Hast du zufällig auch "Die Arena" gelesen. Und ist "The Stand" besser? Ersteres hat mir leider gar nicht gefallen.

Ich persönlich halte "The Stand" für einen Klassiker, ein Werk von epischer Breite, das auch eine Bereitschaft verlangt, sich darauf einzulassen. Heute würde man aus der Geschichte vermutlich einen Mehrteiler machen, King nimmt sich hier wirklich die Zeit, das Aussterben der Menschen aufgrund des mutierten Virus in allen erdenklichen BIldern und Konsequenzen zu schildern, bevor er die beiden sich bildenden Parteien zum Endkampf Aufstellung nehmen läßt.

Fake_Illusion

vor 6 Jahren

@Daniliesing

Nein, "Die Arena" habe ich noch nicht gelesen...
"The Stand" finde ich super...an manchen Stellen zwar etwas langatmig, aber ich finde, das ist fast immer so bei dicken Büchern^^
Ich sehe es genauso wie WolfgangB...es ist ein Klassiker!

Nordlicht21

vor 6 Jahren

"Endzeit" ist meiner Meinung nach auch so eine Schnittstelle zwischen Jugend- und Erwachsenenbuch...ich weiß nach über einem halben Jahr immer noch nicht, wie ich es finde - auf jeden Fall hat es lange nachgewirkt.

Autor: Liz Jensen
Buch: Endzeit

LindyBooks

vor 6 Jahren

Endzeit fand ich leider total enttäuschend. Es ging zu viel um diese Psychologin, die selbst ganz schön psychische Probleme hatte. Der Klappentext klang so gut und dann das...

Nordlicht21

vor 6 Jahren

LindyBooks schreibt:
Endzeit fand ich leider total enttäuschend. Es ging zu viel um diese Psychologin, die selbst ganz schön psychische Probleme hatte. Der Klappentext klang so gut und dann das...

Ja, wie gesagt...ich wusste auch nicht so recht. Aber das weiß ich bis heute nicht, obwohl ich lange drüber nachgedacht habe...ich hätte auch gern mehr über das Mädchen erfahren, aber es ist eben doch kein Jugendbuch, daher finde ichs ok, dass es auch viel um die Psychologin ging.

Miringa_83

vor 2 Jahren

Zwei Klassiker, die ich sehr mag.

Autoren: George Orwell,... und 1 weiterer Autor
Bücher: 1984,... und 1 weiteres Buch
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks