Eine Frage an den Autor Herr Föhr. Wer denkt sich eigentlich die ...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Eine Frage an den Autor Herr Föhr.

Wer denkt sich eigentlich die genialen Titel und Cover für die Krimis aus? Haben Sie da Mitspracherecht oder sind selber so kreativ ?

Vielen Dank und Gruß,

Melanie Richter

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hallo Melanie, sind die Covers tatsächlich so genial, meistens ähneln die sich doch anderen Büchern, bei mir zumindest bleibt im Gedächnis kein längeres haften, ebenso die Titel der Bücher, Grüße Helmut

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Also ich finde sie schön und auch die Titel sehr einprägsam. Mich würde halt interessieren ob der Autor diese selber aussucht und Ideen für Titel und Cover mitgestaltet oder das komplett aus der Hand gegeben wird und er es dann so nimmt, wie es kommt?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

ja Melanie ich könnte bei Gelegenheit mal die Cover von deinen Herrn Föhr ansehen.
(hatte ich bis jetzt noch nicht gemacht)Er es noch nicht mal nötig hielt dir zu antworten, ausgesprochen unhöflich !
Wo ist oder war seine gute Kinderstube (Sagt man glaube ich so oder ähnlich wenn man wütend ist ) Mir wurden öfteres die Fragen von prominenten Herrschaften, in meinen Augen eingebildete Schnösel und Wendehälse wie den Jürgen von Lippe (man muß nur den Nippel durch die Lasche ziehen (auch umgekehrt)oder Mein Gott Walter klingt, geklaut von Guten Morgen Liebe Sorgen oder ebenfalls umgekehrt.
Es ja völlig egal ist woher der Möchtegernleser seine Inspirationen hat.
Wie auch einen selbsternanten Komiker Namens Wigald Böning (oder so ähnlich) bekannt aus Sat 1( sehe ich nie ) irgendwie immer den verklemmten Spießer mit Westpullover spielen muß sonst lacht ja keiner.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

aus Platzmangel muß ich hier fortfahren.
Wo war ich denn gleich, ach so ja, diese eingebildeten Fatzken(noch untertrieben) die meinten sie repräsentieren den kleinen Mann von der Straße hatten sogar mehrere Fragen gelöscht und zensiert sobald man keine Lobhuldeleien anstimmt wie supertoll sie sich selber sehen. Eine bodenlose Frechheit sondersgleichen !!!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

sollte Jürgen von der Lippe der Vollständigkeit halber heißen.Ist auch egal wie der sich nennt, könnte genausogut zu Dieter Hallervorden (mit der Flasche Pommes Frites) passen.
Selbst so was wie Amelie Fried die superöde verkörperte Langweile, unerträglich.
Die ja selbst in solche Belanglosigkeiten wie der NDR Talkshow mitmoderierte war keine Ausnahme, Alles Pfeiffen eben.
Grüße Helmut

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ach Helmut. Es ist zwar schade das ich keine Antwort erhalten habe, sei es drum, wir sind alle nur Menschen. Vielleicht hat er gedacht er hätte schon geantwortet, weil ja eine Antwort von dir darunter vermerkt war oder er hat es übersehen oder er hatte keine Zeit mehr oder eine Antwort kommt noch oder oder.....

Ich bin da nicht nachtragend und solange ich den wirklichen Grund nicht kenne, werde ich nicht urteilen.

Natürlich ist es nicht korrekt, wenn sich Autoren, Prominente wer auch immer, sich zu kritischen Fragen oder Anmerkungen nicht äußern oder sogar löschen. Das sagt dann allerdings schon einiges über den Charakter aus. Dafür begeben sie sich in die Öffentlichkeit und müssen damit rechnen.

Bei Amelie Fried stimme ich dir zu, mit ihr werde ich auch überhaupt nicht warm.

Machen wir uns, auch wenn nicht alles perfekt ist einfach ein schönes Wochenende, zumindest wünsche ich dir das.

Lieben Gruß,

Melanie

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Melanie so bedeutungsvoll sind einen die Antworten auch nicht der Autoren. Was meistens mit den gestellten Fragen zusammenhängt. Mir ist es ja eigentlich egal wie sich die Fernsehprominenz selber sieht. Ich denke nur an den selbsternannten Dirty Harry Harald Schmidt den Söldner der GEZ Gebühren. Er nur in den Scheinwelten von Fernsehwelten, Prominenz, Politikern lebt. Das war meinerseits übertrieben dargestellt (Keine wirkliche Empörung !!!).
Grüße Helmut

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Mir hatte er nachträglich eine Bemerkung hinterlassen auf ein Eintrag.
Als Ottonormalverbraucher wie man sich selber sieht natürlich auch nicht fehlerfrei ist mit den grundlegenden Unterschied das Prominente mehr im Scheinwerferlicht stehen(Medien, Zeitungen, Fernsehen) und das Einkommen wesentlich höher ausfällt.
Nochmals Grüße Helmut

Neuer Beitrag