Eine Frage an euch zum Thema lesen in der Zukunft. Können E-Books,...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Eine Frage an euch zum Thema lesen in der Zukunft. Können E-Books, iPads ein
analoges Buch ersetzen oder stellen sie lediglich eine gute Ergänzung für den Alltag da, was meint ihr?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

iPads sicher nicht, deren Display eignet sich m.A, nicht wirklich zum Lesen.
EBooks sehe ich als Ergänzung: Ich werde weiterhin Bücher als normale Bücher verschenken, schöne Bücher im Regal stehen haben, aber zum Beispiel für Bücher, die ich sowieso nur leihe, find ich ein EBook eine super Sache. Ich plane allerdings, die Zeitung durch EPaper zu ersetzen, wenn ich einen Reader habe.

dyabollo

vor 7 Jahren

ich denke so ein E-Book ist wirklich toll für den Urlaub aber ersetzt niemals ein "echtes" Buch. So eine E-book Bibliothek ist bestimmt nicht sehr beeindruckend. Außerdem sind elektronische Daten nicht sehr sicher, zumindest bei normalsterblichen. Da ist mal die Festplatte kaputt und deine Bibliothek von 20000 E-Books ist unwiederbringlich gelöscht. Ich denke Bücher sind noch immer klar im Vorteil. Zumindest in unserer jetzigen Zeit!

MissKoffein

vor 7 Jahren

Ich denke, das gedruckte Buch wird sich vorerst von den digitalen Büchern nicht verdrängen lassen. Dafür haben die E-Reader noch zu viele Nachteile. Entweder benötigen die Displays eine interne Lichtquelle, um lesbar zu sein, oder können gerade einmal Text darstellen. Darüber hinaus sind die Geräte recht teuer und die Inhalte müssen ja auch noch bezahlt werden.
Allerdings sind sie auch jetzt schon eine gute Ergänzung. Zum Beispiel habe ich mittlerweile ein paar E-Books auf meinen iPod Touch. So habe ich immer etwas zu lesen dabei und muss nicht immer meine dicken Bücherschinken mit mir herum schleppen =).
Wie das alles jedoch in Zukunft aussehen wird... ich glaube, dass die Printbücher immer einen Teilbereich ausmachen werden, auch wenn die E-Books und E-Reader ausgereift und in der Gesellschaft etabliert sind.

dramelia

vor 7 Jahren

Ich denke, es ist eine recht gut Ergänzung, wenn man eben nicht die dicken Schinken mit sich herumtragen will. Aber das gedruckte Buch kann nicht verdrängt werden, weil es auch ein ganz andres Lesegefühl ist. Außerdem finde ich, dass langes Lesen auf einem elektronischen Gerät in den Augen wehtut und irgendwann nur noch anstrengt, anstatt zu entspannen. Klar, es ist praktisch, EBooks zu besitzen, aber es ist zu unsicher und zu unbequem. Zumal das alles noch sehr teuer ist und man schon ein halbes Vermögen besitzen muss, um das zu bezahlen :)

Astrid91

vor 7 Jahren

Ja okay, wenn man es mal unter gewichtstechnischen Gründen betrachtet, sind diese E-Books tatsächlich nicht das schlechteste. Ich selbst hab noch nie ein solches gelesen, aber ich frage mich: Tun einem da nicht nach einer Zeit die Augen weh?? Also wenn ich lange Texte im Internet lese, dann wird es irgendwann anstrengend.
Aber Bücher an sich sind insofern schon toller, dass sie einen Geruch haben. Ich rieche so gern in neue Bücher rein, wenn ich sie das erste Mal aufschlage =P

Zoeybird

vor 7 Jahren

HÖCHSTENS(!) als Alltagsergänzung.Aber Bücher ersetzen?Niemals, das Gefühl von einem Buch in der Hand ist für mich einfach unersetzbar!!Leider wird das nicht jeder so sehen und der Medienwahn nimmt immer mehr zu, was apple allgemein betrifft.Schade fändeich das wieklich sehr.Für mich war das nie so besonders wichtig.Ich hab ein Handy, keine Frage und hab auch Musik drauf und schreibe SMS mit Freunden und der Familie..Allerdings wäre es für mich persönlich eine ziemliche Katastrophe, denn ohne Bücher ist die Welt für mich nicht die Selbe!Tatsächlich gibt es ja jetzt sogar schon auf der Frankfurter Buchmesse einen großen Teil nur dafür.Und i-Phone Besitzer-zumindest die, die ich kenne- lesen auch lieber darin.Für mich(wie nun ja schon mehrmals erwähnt)wäre das ganz und gar nichts und ich hoffe, dass es nicht soweit kommt.Man braucht doch ein Buch um dieses richtige feeling aufbringen zu können.Diese Vorfreude die einen überkommt, wenn man ein frisch gekauftes Buch aufschlägt!*uhaah* LG!!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks