Eine Freundin und ich würden gerne gemeinsam, also parallel, ein B...

Neuer Beitrag

Disgrace

vor 6 Jahren

Eine Freundin und ich würden gerne gemeinsam, also parallel, ein Buch lesen. Nach kurzer Beratung haben wir uns schon mal auf das Genre geeinigt: Ein Thriller soll es werden. Problem: Beim Stöbern stolpern wir dauernd nur über Band X irgendeiner Serie. Kann uns jemand von euch einen guten, einbändigen Thriller empfehlen? :)

Buecherfreundin

vor 6 Jahren

Wie wäre es mit "Blinder Instikt" von Andreas Winkelmann.
Sehr gut geschrieben und spannend. Ich konnte es damals kaum aus der Hand legen.
LG Heidi

Autor: Andreas Winkelmann
Buch: Blinder Instinkt

Krinkelkroken

vor 6 Jahren

Falls ihr zwei "Die Chemie des Todes" noch nicht gelesen habt - das passt doch jetzt zu heißen Sommertagen. Zwar hat der Autor noch mehr geschrieben, aber die Handlung ist abgeschlossen. Oder vielleicht "Cupido", aber da lässt man kein Fenster mehr offen nachts...

Autoren: Jilliane Hoffman,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Die Chemie des Todes,... und 1 weiteres Buch

Lausemädchen

vor 6 Jahren

via Lovelybooks App
Lausemädchen

Was auch gut ist , dein Wille geschehe von Michael Robotham. Jo Nesbo und Henning Mankell schreiben auch Klasse.

silbereule

vor 6 Jahren

ich war von *Ausgebrannt* von Andreas Eschbach total begeistert

Autor: Andreas Eschbach
Buch: Ausgebrannt

Lilitu

vor 6 Jahren

"Scherenschnitte" von Walter Satterthwait fand ich recht gut und spannend. "Violett ist die Nacht" von Richard Montanari ist alleinstehend, aber nur noch gebraucht zu bekommen, wenn ich nicht irre. "Zombie" von Joyce Carol Oates basiert auf einer wahren Begebenheit, ist aber spannend und verstörend wie jeder ausgedachte Thriller, vielleicht auch mehr als diese, weil das Buch ja auf einer wahren Begebenheit beruht.
Vielleicht ist ja was dabei, was euch beide interessiert :)

Autoren: Joyce Carol Oates,... und 2 weitere Autoren
Bücher: Violett ist die Nacht,... und 2 weitere Bücher

Queenelyza

vor 6 Jahren

"Stigma" ist zwar nichts für zarte Nerven, aber hat ein absolut geniales Ende! Vielleicht auch was für Euch? Könnte viel Stoff zum Diskutieren bieten...

Autor: Michael Hübner
Buch: Stigma

Papillion

vor 6 Jahren

Ich würde jetzt einfach ein paar von Jiliane Hoffman und Tana French hinzufügen :)

Autoren: Jilliane Hoffman,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Cupido,... und 2 weitere Bücher

Viktoria

vor 6 Jahren

@Krinkelkroken

Zu Cupido gibt es doch aber noch den Nachfolger "Morpheus"...?

Viktoria

vor 6 Jahren

Ich empfehle euch eigentlich alles von Nicci French. Besonders "Der Sommermörder" hatte es mir damals angetan.

Autor: Nicci French
Buch: Der Sommermörder

Lausemädchen

vor 6 Jahren

via Lovelybooks App
Lausemädchen

Wie wäre es mit Jon Osborne "Töte mich". Ein ganz neues Buch und das einzige.

Krinkelkroken

vor 6 Jahren

@Viktoria

ja, da hast du recht. allerdings ist "morpheus" nicht unbedingt notwendig. es ist eine folgeroman, trägt aber nicht zum ersten fall bei. ich fand ihn im übrigen auch nicht besonders lesenswert, im gegensatz zu seinem vorgänger...

Buchhandlung_am_Schaefersee

vor 6 Jahren

Auch ein Einzeltitel und sehr spannen: Charles Maclean - Trojaner

Autor: Charles Maclean
Buch: Trojaner

Twinkycat

vor 6 Jahren

via Lovelybooks App
Twinkycat

Absolut genial sind folgende Bücher. Danach war ich fix und fertig :-)

Twinkycat

vor 6 Jahren

Twinkycat
@Twinkycat

Hat die Bücher nicht angehangen *grrr*
Chesy Stevens - Still missing
Sebastian Fitzek - der Selenbrecher oder die Therapie

Was euch aber ganz bestimmt richtig gut gefallen wird: brenda Joyce - Kates Geheimniss
Das Buch hat Alles - liebe, Spannung, mord und mystic!!! Ich wollte nichts anderes mehr machen als dieses Buch lesen!!!

elli753

vor 6 Jahren

ich würde euch meg gardiniers schmerzlos empfehlen ;) oder von patrick bauwen tödliche quote :)

Buecher_und_Meer

vor 6 Jahren

@Buecherfreundin

oh ja, ging mir ganz genauso! noch besser ist von ihm "Tief im Wald und unter der Erde" !!

Neuer Beitrag