Eine Liebeserklärung

Neuer Beitrag

CarlaFischer

vor 5 Monaten

Aus meinem Federkästlein:

An meine alten Bücher

Ah, du modriges Papier,
Mit deinem lichtvergilbten,
Stumpf geword'nen Seidenglanz,
Wie gern mag ich dich riechen.--
Du riechst nach alter Zeit,
Und trägst so tapfer dunkle Lettern,
Mit ihren ausgefransten Tintenbeinchen.
Ich bin auch so eine, die,
Auf den vergilbten Seiten,
Von morgen ihre Liebe bannt.
Ah, du modriges Papier,
Mit deinem lichtvergilbten,
Morphen Wohlgeruch,
Wie gern mag ich dich riechen.--
Ich will mich ganz,
Aus dieser Welt heraus --
In dich verkriechen.---

(Mehr »Aus meinem Federkästlein« gibt es hier: https://plus.google.com/collection/ki30sB.)

Neuer Beitrag