Eine transsexuelle Lebensgeschichte

Neuer Beitrag

MariaBraig

vor 2 Jahren

Demnächst erscheint im Verlag 3. 0 ein Buch, in dem eine transsexuelle Frau ihr Leben erzählt. Vom schwulen Jungen zur transsexuellen Frau. Ein weiter und schwieriger Weg, aber sie nimmt ihn mit großer Kraft und sehr viel positiver Energie.
Micha Ela erzählt in leicht zu lesender Form von ihrem Weg, der so ganz anders ist, als man das von vielen anderen transsexuellen Lebensgeschichten kennt.

Die Herausgeberin zum Buch:

Fast zwei Jahre lang haben wir gemeinsam an der Aufarbeitung von Micha Elas Leben in lesbare Form gearbeitet. Micha Ela hat sich erinnert, meist fragmentarisch und oft war zunächst nicht ganz klar, wann ist dies, wann ist jenes eigentlich geschehen.
Ich habe gebohrt und nachgefragt, dadurch Türen für neue Erinnerungen geöffnet und gemeinsam haben wir dann in einem langen Prozess diese Erinnerungen chronologisch sortiert und in eine leicht lesbare Form gebracht.
Mich Ela hat mich dabei teilweise in Welten blicken lassen, die sehr weit weg von meinem eigenen Leben waren und sind, und so musste sie sich von mir immer wieder mit – für sie vermutlich sehr naiven, wenn nicht sogar dummen – Fragen nerven lassen. Aber ich glaube und hoffe, dass ihr Buch auch Menschen ansprechen wird, die genauso wie ich, vieles was uns Micha Ela als alltäglich präsentiert, als eine völlig neue Erfahrungswelt erleben. Für diese Leserinnen und Leser wurde hoffentlich durch meine vielen Fragen der Weg für ein allgemeines und grundsätzliches Verständnis geebnet.

Autor: Micha Ela
Buch: Ich bin ich: Mein transsexuelles Leben

MariaBraig

vor 2 Jahren

@MariaBraig

Bis Ende April kann das Buch zum Subskriptionspreis vorbestellt werden: http://verlag-shop.com/epages/es280277.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/es280277/Products/9783956671746

Neuer Beitrag