Englische Bücher - wer liest im Original & hat Lesetipps für mich

Neuer Beitrag

Jase_Mine

vor 6 Jahren

Hallo! Ich hab gesehen, dass hier immer mal wieder auch im Original gelesen wird, find ich total super und das hat mich ein bisschen motiviert, würd ich auch gern mal wieder machen. Allerdings ist der Einstieg nach dem Schulenglisch wahrscheinlich nicht mehr so einfach, da macht vielleicht ein All-Age-Buch am meisten Sinn? Habt ihr evtl. einen Tipp für mich, was lest Ihr gerade so im Original, was nicht zu schwer ist und Spaß macht? Wie sind denn z.B. die Bücher von dieser Lauren Oliver, das hatte ich hier schon gesehen, sind die einfach, auch wenn man nicht so gut Englisch kann?

Autor: Lauren Oliver

Lilitu

vor 6 Jahren

@Jase_Mine

Kommt immer drauf an wie gut das Schulenglisch so ist ;)
Fürchte dich nicht vor englischsprachigen Büchern. Auch wenn man nicht alle Worte kennt, kommt es ja letztlich drauf an, dass man den Inhalt versteht. Da muss man nicht jedes Wort nachschlagen.
Wenn du dir unsicher bist, lies doch erst mal ein dünnes Buch oder ein (dünnes) Kinderbuch. Bei letzterem ist die Sprache einfacher und die Sätze kürzer. Aber auch sonst, sind englischsprachige Bücher nicht so schlimm, wie du vielleicht denkst. Deutsche Romane sind ja auch nicht unbedingt kompliziert geschrieben und an Fach- und Sachtexte musst du dich ja nicht gleich ranwagen ;)
Lies ein Buch, das dich auch interessiert.

Was mich zu der Frage bringt: Was interessiert dich? Was liest du gern?
Ich habe zwar bereits das ein oder andere Buch auf Englisch gelesen, fürchte aber, dass die dich nicht so sehr interessieren könnten.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@Jase_Mine

Also, ich geh noch in die Schule ;)
Ich habe auch gerade damit angefangen, englische Bücher zu lesen. Hab das erstmal so gemacht, dass ich, wenn ich sie auftreiben konnte, von den deutschen Versionen, die ich vorher gelesen hab, die tollsten Kapitel rausgesucht hab und sie dann in der englischen Version nochmal gelesen.
Jetzt lese ich Harry Potter and the Chamber of Secrets, mein erstes Buch, das ich komplett auf Englisch lese (Obwohl ich vor nun fast 3 Moanten das Buch auf Deutsch gelesen hab). Es geht erstaunlich leicht und ich denke, dadurch, dass man die Welt von HP kennt (zumindest die meisten) und es einfach vertraut ist, ist das auch relativ einfach und man kann sich reinfühlen.
Danach möchte ich damit anfangen, von angefangenen Reihen oder Trilogien die Nachfolger auf Englisch zu lesen ;) Dann ist es völlig neu (das Buch selbst), aber du kennt sie Geschichte schon mal und den Schreibstil auf Deutsch.. ;)

Beiträge danach
14 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

chaosbaerchen

vor 6 Jahren

Zweiter Versuch...eben ist alles abgestürzt ;O((

Also ich habe Harry Potter auf englisch und französisch gelesen und kann das auf alle Fälle empfehlen. Ansonsten sind Cecelia Ahern und Jessica Brody meine Favoriten, wenn es um englische Bücher geht.

Autoren: Jessica Brody,... und 2 weitere Autoren
Bücher: The Karma Club,... und 2 weitere Bücher

Magnoliamädchen

vor 6 Jahren

Ich empfehle Ken Follett. Die Geschichten sind immer spannend und leicht zu verfolgen. Außerdem John Grisham, da muss man zwar öfters mal was nachschlagen (juristische Begriffe), aber meiner Meinung nach versteht man den Zusammenhang immer gut.

Autor: John Grisham

Jase_Mine

vor 6 Jahren

Wow, ihr sied ja klasse, soviele Beiträge!!! Vielen Dank für soviele Tipps! Gibts dazu hier eigentlich schon eine Gruppe, irgendwie, wo man mal was zusammen auf Englisch lesen könnte? Das fänd ich klasse! Vielleicht hat ja jemand Lust mitzumachen und wir suchen uns ein aktuelles Buch aus?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Jase_Mine schreibt:
Wow, ihr sied ja klasse, soviele Beiträge!!! Vielen Dank für soviele Tipps! Gibts dazu hier eigentlich schon eine Gruppe, irgendwie, wo man mal was zusammen auf Englisch lesen könnte? Das fänd ich klasse! Vielleicht hat ja jemand Lust mitzumachen und wir suchen uns ein aktuelles Buch aus?

Wär schon ganz cool (:

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Dann könnte man sich auch austauschen, wenn man was nicht so wirklich verstanden hat oder so (;

Jase_Mine

vor 6 Jahren

Ich hab mir jetzt bei Amazon "MiniShopaholic" von Kinsella bestellt, so als einfacher Einstieg und ich werde so in einer Woche damit anfangen. Hat jemand Lust mitzulesen?

Autor: Sophie Kinsella
Buch: Mini Shopaholic

hexetia

vor 6 Jahren

Ich lese zur Zeit "Cocktails for three" von Madeleine Wickham, (Sophie Kinsellas Pseudonym bzw. richtiger Name). Das ist auch total genial.
Mini-Shopaholic müsste ich mir erst kaufen. Aber vielleicht mache ich das nächste Mal bei eurer Leserunde mit. Ich habe sonst so ziemlich jedes verfügbare Kinsella-Buch auf Englisch. (Ich lese die auch gerne nochmal.) Und ein paar Wickhams, die auch noch garnicht gelesen habe.
Sehr schön fand ich übrigens "Twenties Girl" von Sophie Kinsella.
Viel Spaß beim Lesen.

Autoren: Madeleine Wickham,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Twenties Girl,... und 1 weiteres Buch
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks