Leserpreis 2018

Erotik ja oder nein?

Neuer Beitrag

DianaE

vor 3 Monaten

Liebesromane ist ein weit gefasstes Thema, neben chick lit und Dark Romance kommen dann noch die ganzen Unterthemen (Young Adult, ... und wie sie alle heißen)

Sucht ihr Eure Liebesromane nach dem Grad der Erotik aus? Was findet ihr, ist ein gesundes Mittelmaß oder ist es euch egal, das auf jeder zweiten Seite der Akt vollzogen wird.
Lieber detailliert odernur angedeutet?

DianaE

vor 3 Monaten

Plauderecke

Für mich muss es einfach stimmig sein, gerne mjit erotischen Details, wenn es nicht zu übertrieben wirkt und natürlich muss es zur Story passen.

Cirilla

vor 3 Monaten

@DianaE

Kommt drauf an, was ich grade lesen will... Wenn mir nach Erotik ist und ich meine Fantasie anregen möchte, darf gerne viel geschnackselt werden. :)
Wenn ich aber eine richtige Story lesen will, dann reichen mir gelegentliche, gut (!) geschriebene Sexszenen - am liebsten zwischen zwei Männern oder zwei Frauen.

Sioux

vor 3 Monaten

Nein, meine Liebesromanauswahl richtet sich vielmehr nach der Geschichte:) Ich lese gerne Erotik und auch Bücher, bei denen es quasi nur darum geht. Allerdings reagiere ich dann leicht genervt, wenn die Sexszenen das Buch dominieren. Sobald es unmenschlich, weil einfach zu oft, wird, bin ich raus. Dann blättere ich oft einfach drüber hinweg (auf meinem Kindle sind die Seiten kleiner).
Ich muss aber gestehen, dass ich mittlerweile wohl so viele Erotikbücher gelesen habe, dass es dann schon etwas enttäuschend ist, wenn ein Buch nur mit einem Kuss endet. Da bin ich jetzt einfach was anderes gewöhnt. Trotzdem können solche Geschichten aber auch wunderschön sein, wenn es gut geschrieben ist.

kleinerFeigling

vor 3 Monaten

Also ich mag es schon, wenn es so richtig knistert und prickelt und es dann auch richtig zur Sache geht. Es darf auch ruhig sehr detailreich beschrieben werden. Wenn dabei die Geschichte nicht in den Hintergrund tritt und auch alle Szenen niveauvoll geschrieben sind, dann können es auch gerne ein paar mehr erotische Stellen sein. Langweilig finde ich es dann, wenn es alle 2 Seiten passiert und wenn dabei der Mann ein Stehvermögen eines Zuchthengstes hat. Das finde ich dann nicht mehr harmonisch. Aber wenn es so richtig fühlbar knistert, finde ich das schon heiß. Ein Buch in dem viel Spannung aufgebaut wird und dann nur >>Händchenhalten und Füße schwitzen<< vorkommt, finde ich dann schon enttäuschend. Aber eine gute Liebesgeschichte braucht nicht zwingend viele Sexszenen. Ein Buch wird nicht durch Quantität erotischer. Qualität geht vor Quantität und dafür braucht es einen gewissen Spannungsbogen damit das Feeling rüberkommt.

Steffi_the_bookworm

vor 3 Monaten

@Sioux

Am schlimmsten finde ich ja, wenn jedes Problem mit Sex gelöst wird und sich die ganze Beziehung nur über den Sex definiert. Da muss für mich schon ein bisschen mehr Chemie sein.

Ansonsten darf es für mich gerne auch sehr detailreich beschrieben werden. ;)

Vivi95

vor 3 Monaten

Ich mag es gerne erotisch aber es muss auch das gewisse Etwas dabei sein.
Also eine Geschichte haben, die auch im Kopf bleiben.
Es muss für mich ein gemischtes Geschehen zwischen Erotikszenen und Schönen Liebesgeschichten sein.

ban-aislingeach

vor 3 Monaten

Ich kann so etwas nicht leiden und überblättere solche Szenen einfach. Deshalb freue ich mich, wenn es nur angedeutet ist. Ein Buch mit Sexszenen gar nicht zu lesen, kommt für mich aber nicht in Frage.
Nur von Erotik Büchern mache ich einen weiten Bogen, aber ich habe schon mal solche Bücher gelesen und dann meine Entscheidung getroffen.

EliasWittekind

vor 3 Monaten

@DianaE

Erotik in Büchern ist mir sehr willkommen. Aber sie darf auf keinen Fall ordinär sein. Der Autor sollte darüber schreiben, was empfunden wird, nicht, was passiert.

Frechmopsi

vor 3 Monaten

Plauderecke

Wenn es ins Gesamtkonzept passt, mag ich es lieber deftiger von der Wortwahl her.

In einer schnulzigen Romanze würde es mich aber eher stören, wenn Dirty Talk vom allerfeinsten mit einfließen würde 😂

Marieke

vor 3 Monaten

Plauderecke

Hm das kommt bei mir immer auf das Gesamtkonzept an. Manchmal mag ich das leichte, angedeutete lieber und dann wieder mehr Erotik, Sex, eindeutige Sprache. Es muss halt passen, die Story und Charaktere mich mitreißen. Ich erwarte bei einem Coming of Age Roman, der auch für Jugendliche ist, keine richtige Sexzene oder Dirty Talk, dass würde mich eher abschrecken. Bei New Adult und den Sachen für Erwachsene ist Sex, Erotik, Dirty Talk Teil der Story und gehört da hin. Aber ein Liebesroman kommt für mich auch ohne Sex aus.

LadySamira091062

vor 3 Monaten

also wenn ich ein Liebesroman lese dann darf es auch zur Sache gehen aber es passen also stimmig sein und zur Geschichte passen.Ob jetzt sehr detailliert oder nur angedeutetes kommt halt auch auf die Grundstory an manchmal ist weniger ja mehr

zeilengefluester

vor 3 Monaten

Ich suche mir immer ein Buch aus wo mich erst mal die Geschichte überzeugt. Dann darf es auch mal richtig heiß her gehen, mit sehr detailierter Beschreibung, dabei sollte die Geschichte aber nicht außer acht gelassen werden. Es kommt da aber auch immer darauf an, manchmal möchte ich auch einfach nur ein paar, schöne und intime Momente, wo sie ihre Leidenschaft teilen. Bei so richtigem Hard Core ist dann die Schmerzgrenze dessen was ich lese schon größer aber wenn es gewaltätig wird, dann bin ich auch raus. Aber wie gesagt eigentlich kommt es immer so auf die Geschichte an.

Kunterbuntestagebuch

vor 3 Monaten

Erotik ist in Ordnung, wenn es gut geschrieben ist und die Handlung in der Geschichte überwiegt sowie der Roman nicht nur aus "sinnloser" Bettakrobatik besteht.

Kat_Von_I

vor 3 Monaten

Plauderecke

Kommt ganz drauf an. Ich mag es wenn es ordentlich zur Sache geht und sehr detailreich beschreiben ist aber ich mag es auch wenn es nur mal angedeut ist 😊

DianaE

vor 3 Monaten

@Vivi95

Sehe ich auch so, aneinandergereihte erotische (?!) Szenen ergeben für mich keinen tollen Liebesroman.

DianaE

vor 3 Monaten

Plauderecke
@Frechmopsi

Ja, stimmt.
Ich weiß gar nicht mehr wie das Buch hieß, aber da gab es Blümchensex mit Dirty Talk und ich dachte nur: What? Da ist wohl was schief gelaufen.

Michaela_Janot

vor 3 Monaten

Plauderecke

Nein ich suche nicht nach der Erotik aus ,die Geschichte muss stimmig sein. Ich lese gerade Daddy auf Bewährung, die ist bis jetzt lustig aber einfach auch schön normal, da würde das auch nicht passen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.