Erste Leseprobe des neuen Sherlock Holmes Romans - so gut wie von Arthur C. Doyle?

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Im Dezember ist es soweit: Der größte Detektiv aller Zeiten kehrt in die Bücherregale zurück... mit "Das Geheimnis des weissen Bandes" erscheint ein brandneuer Sherlock Holmes Krimi, und zwar der Erste seit dem Tod von Arthur Conan Doyle. Der neue Roman stammt aus der Feder des internationalen Bestseller-Autoren Anthony Horowitz. Und obwohl mich die exklusive Leseprobe ( http://www.suhrkamp.de/download/Sonstiges/Leseprobe_Horowitz_Sherlock-Holmes.pdf ) anspricht und ich große Stücke auf Horowitz halte, bin ich irgendwie skeptisch, ob die Neuerscheinung mit Doyles Original mithalten kann bzw daran anknüpfen. Was denkt ihr und wie findet ihr es allgemein, dass Anthony Horowitz Arthur C. Doyles Lebenswerk fortführt?

Autoren: Anthony Horowitz,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Das Geheimnis des weißen Bandes,... und 1 weiteres Buch

MaryPoppins

vor 6 Jahren

Habe soeben die Leseprobe geradezu verschlungen... ich mochte schon immer den Stil von Anthony Horowitz und vom ersten Eindruck her scheint ihm echt der schmale Grad gelungen zu sein, auf der einen Seite stilistisch an die Doyle Romane über Sherlock Holmes anzuknüpfen, auf der anderen Seite hat er noch eine eigene Note mit dazugebracht! Ich bin super gespannt auf die Erscheinung... klar kann man manche Dinge auch einfach ruhen lassen, aber ich bin ein riesen Sherlock Fan und freue mich einfach, dass es wieder neues Lesefutter von ihm gibt und dass so ein renommierter Autor wie Horowitz sich dessen angenommen hat, so dass es nicht vertrasht wird :-)

Autor: Anthony Horowitz
Buch: Das Geheimnis des weißen Bandes

Kaira

vor 6 Jahren

Ich mag den Stil und die Bücher von Anthony Horowitz auch, aber es geht doch gar nicht, dass ein anderer Autor etwas von einem übernehmen kann. Ich denke nicht, dass dieses Buch so gut wird wie die Originale. Arthur C. Doyle war genaial und ich denke nicht, dass man das kopieren kann und somit mit den "echten" Sherlock Holmes mithalten kann.
Aber ich bin trotzde darauf gespannt, nur weil es nicht das gleiche ist, heisst das ja nicht, dass es schlecht ist. :)

RayneReason

vor 6 Jahren

Ich bin ein Fan von Anthony Horowitz, aber ich finde es seltsam, dass die das so machen.
Heißt aber nicht, dasss es schlechter oder besser ist. Lesen werde ich es aber!

Krinkelkroken

vor 6 Jahren

Ich finde es total klasse! Ich bin ein großer Holmes-Fan und soweit ich das jetzt durch die kurze Leseprobe beurteilen kann, hat Horowitz den Stil Doyles hervoragend getroffen. Schön, dass es weitergeht!

Büchermäuschen

vor 6 Jahren

bin gerade am überlegen ob ich beim gewinnspiel mitmachen soll xD würd sich lohnen da ich bis jetzt nur A study in scarlet gelesen habe ... :)

Hab von Horowitz schon Die fünf Tore gelesen weswegen es mir nicht schwer gefallen ist in seinen Schreibstil reinzukommen. :D
Ich glaube nein ich bin mir ziemlich sicher das auch dieses Abenteuer in meiner Sammlung verschwinden wird. :D

Lg Jacky

Neuer Beitrag