Eure Meinung: Mitwirkung von Lesern bei der Erstellung von Büchern (Masterarbeit)

Neuer Beitrag

Santasy

vor 3 Jahren

Liebe Lesefreunde/-innen,

wie findet ihr es, wenn Buchverlage Leser bei der Erstellung von Büchern mitwirken lassen, wenn Bücher vor der Veröffentlichung von Lesern bewertet werden, wenn Leser bei der Überarbeitung von Büchern mitwirken oder neue Ideen für Geschichten entdecken?

Im Rahmen meiner Masterarbeit, an der Bauhaus-Universität Weimar, interessiert mich eure Meinung hierzu. Die Umfrage dauert nur ca. 12 Minuten. Ihr findet sie unter folgendem Link: http://ww2.unipark.de/uc/mabuch/

Ich würde mich wirklich freuen, wenn ihr alle fleißig mitmacht. Den Link zur Umfrage sehr gerne auch weitergeben, viel hilft in diesem Fall viel.

Vielen lieben Dank. Ich weiß eure Mühe sehr zu schätzen!
Carina

kubine

vor 3 Jahren

@Santasy

Tolle Idee!
Die Umfrage habe ich ausgefüllt und wünsche viel Erfolg bei der Masterarbeit!

Santasy

vor 3 Jahren

@kubine

Das ist toll! Dankeschön! :-)

Mira123

vor 3 Jahren

Habe die Umfrage ausgefüllt:). Gute Idee!

SigiLovesBooks

vor 3 Jahren

hab ebenfalls gerade mitgemacht: Eine interessante Idee... wünsche viel Erfolg bei der master-Arbeit!

Adlerauge

vor 3 Jahren

Auch ich habe die Umfrage ausgefüllt und weise schon mal darauf hin ,dass bei "vorablesen" Buchcommunity schon viele Dinge schon in der Tat umgesetzt werden ( Buchkritiken ,Covergestaltung u.s.w. )
Wünsche Dir noch viel Erfolg für deine Masterarbeit !

Maerchentraum

vor 3 Jahren

Sehr gerne mitgemacht :)

Maerchentraum

vor 3 Jahren

@Adlerauge

Eine Mitwirkung bei der Covergestaltung und um auf manche Sachen aufmerksam zu machen, finde ich gut. Allerdings finde ich auch, dass nicht alle Leser wirklich in der Lage sind Bücher richtig zu bewerten. Wenn ich mir hier manche Leserunden anschaue, dann merke ich oft, dass manches viel zu übertrieben bewertet wird. Selbst Bücher mit großen Logikfehlern werden mit 5 Sternen bewertet. Deswegen würde ich das jetzt nicht zu sehr in Leserhand geben. Dafür sind Fachkräfte ja auch schließlich da. Anreize ja, aber keine komplette Bestimmung, finde ich zumindest. :)
Wobei ich mich dann aber auch frage, wie manche Bücher mit so großen Logikfehlern, o.ä. überhaupt erst veröffentlich werden konnten. Im Endeffekt hat der Verlag dann ja auch geschludert.

Marjuvin

vor 3 Jahren

Ah ich sehe, das Thema hat es nun dich von Facebook zu lovelybooks geschafft! Freut mich zu sehen. Viel Erfolg weiterhin!

Aresk

vor 3 Jahren

Habe gerade ebenfalls meinen "Senf" dazu abgegeben. *lacht*
Viel Vergnügen und hilfreiche Anmerkungen wünsche ich dir.

lG

Santasy

vor 3 Jahren

Vielen herzlichen Dank an alle für die ausgefüllten Fragebögen und die großartigen Kommentare auf der letzten Fragebogenseite! Ich freue mich sehr! :-)
Wer noch nicht mitgemacht hat... Die Umfrage ist noch bis einschließlich Mittwoch (27.08.) online.

Viele Grüße
Carina

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Danke für die interessante Umfrage und viel Erfolg bei deiner Masterarbeit!

Inibini

vor 3 Jahren

Ich habe auch soeben mit gemacht :) VIEL ERFOLG !

pinkyfisch

vor 3 Jahren

Hi :) Gern habe ich die Umfrage ausgefüllt. Da ich selber Autorin bin und einigen Testlesern mein Buch gegeben habe, ist es sehr spannend für mich zu wissen, wie die Leser darüber denken. Ich selber war jedenfalls sehr überrascht, was einige meiner Testleser zu dem Inhalt meines Buches gesagt haben :) Ich wünsche viel Glück und gutes Gelingen. Liebe Grüße Christina :)

Dorothea61

vor 3 Jahren

Ich habe die Umfrage eben ausgefüllt. Wie Maerchentraum stehe ich dem Ganzen auch mit einer gewissen Skepsis gegenüber. Ich glaube nicht, dass Leser grundsätzlich besser oder schlechter geeignet sind als Fachkräfte, ein Buch oder eine Idee zu bewerten - kommt halt auf die jeweiligen Leser an.

Und was die Ideen betrifft: Ich möchte nicht, nur weil Fantasy geradein ist und von vielen Lesern bevorzugt wird, nur noch Fantasyromane vorgesetzt bekommen.

Für deine Masterarbeit wünsche ich dir viel Erfolg!

Neuer Beitrag