Fast alles von Marion Zimmer Bradley und Juliet Marillier gelesen, was jetzt?

Neuer Beitrag

Alesai

vor 6 Jahren

Ich habe dien letzten Monat im Leseland verbracht (war krank) und alles gelesen, was ich noch nicht von Marion Zimmer Bradley kannte und dann noch alles von Juliet Marillier und kann von den historischen Fantasygeschichten immer noch nicht genug bekommen. Welche Autoren könnt ihr mir noch in der Richtung empfehlen? Danke für eure Tipps....ich habe auch schon gesucht, aber leider nichts vergleichbares gefunden.

Autoren: Marion Zimmer Bradley,... und 1 weiterer Autor

elane_eodain

vor 6 Jahren

Hast Du es denn auch schon mit Büchern von Diana L. Paxon versucht? Sie war ja Co-Autorin von Marion Zimmer-Bradley und hatte somit ihre Finger auch in der Avalon-Reihe - mal mehr, mal weniger - mit drin. :-)
Ich finde zwar, dass sie alleine nicht ganz so schön schreibt wie ihre Schwägerin, aber die Plots gefallen mir. Beispiele habe ich Dir angehängt.

Außerdem fällt mir dazu noch "Flamme und Harfe" von Ruth Nestvold ein - allerdings hat es mir persönlich nicht so gut gefallen.

Alesai

vor 6 Jahren

@elane_eodain

Danke für die Tipps. Wunderbar, Diana L. Paxon kannte ich noch nicht.

BlueNa

vor 6 Jahren

Ich empfehle dir "Flamme und Harfe" von Ruth Nestvold. Ich fand das Buch sehr spannend und gut geschrieben. Ich fühlte mich immer an meine Lesemomente mit "Die Neben von Avalon" erinnert und doch war die Geschichte um Tristan und Isolde anders. Ein super Buch!

Dann kann ich dir noch die Bücher von Diana Gabaldon ans Herz legen. Der erste Teil der Highland-Saga heißt "Feuer und Stein" und spielt (wie der Name schon sagt^^) in den Schottischen Highlands. Es ist ein bisschen Zeitreiseroman, Historischer Roman und natürlich eine große Lovestory. Mir gefällt die Reihe sehr, sehr gut!

Autoren: Ruth Nestvold,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Flamme und Harfe,... und 1 weiteres Buch

Alesai

vor 6 Jahren

@BlueNa

Diana Gabaldon habe ich schon gelesen und die Reihe hatte mir auch sehr gut gefallen. Flamme und Harfe werde ich auch auf meine Bestellliste setzen, hach ich freu mich so, dachte schon in die Richtung gibt es nicht viel.

LESE-ESEL

vor 6 Jahren

Kennst du Evangeline Walton? Von ihr gibt es "Die letzte Amazone" und - ganz wunderbar - "Die vier Zweige des Mabinogi" (dieses Buch leider nur noch antiquarisch - dafür umso günstiger).

schokoloko29

vor 6 Jahren

Hallo! Ich kann die Gezeitensage (Der unsterbliche Prinz 1. Teil) von Jenifer Fallon empfehlen. Dann die Rapsody Saga (Tochter des Windes 1 Teil). Und eventuell Dark Swan Trilogie (Sturmtochter 1. Teil)

Autoren: Jennifer Fallon,... und 2 weitere Autoren
Bücher: Der unsterbliche Prinz,... und 2 weitere Bücher

Alesai

vor 6 Jahren

@LESE-ESEL

Ich habe von beiden Büchern noch nie etwas gehört, aber gerade die tolle Rezension zu 'Die vier Zweige der Mabinogi' gelesen. Danke Dir! Noch eine Frage: Ich habe noch nie etwas antiquarisch bestellt, wo mache ich das am besten/einfachsten?

Alesai

vor 6 Jahren

@schokoloko29

Kannte ich auch alles nicht, meine Leseliste füllt sich, danke, danke!

Bella5

vor 6 Jahren

Historisches enthält u.a. Buch! Nicht so flach wie die meisten Romane, etwas langatmig zuweilen.

Autor: Deborah Harkness
Buch: Die Seelen der Nacht

Alesai

vor 6 Jahren

@Bella5

Die Seelen der Nacht habe ich auch gelesen im letzten Monat :-) Weißt du, ob es da bald den zweiten Teil gibt? Die Geschichte hätte ich gerne sofort weitergelesen...

Bella5

vor 6 Jahren

@Alesai

Auf Englisch, ja....

samea

vor 6 Jahren

Ich kann dir die Gilde der schwarzen Magier Bücher von Trudi Canavan, Die Chroniken von Waldsee von Uschi Zietsch und die Pellinor-Saga von Alison Croggon, empfehlen. Auch die Bücher von Bernard Cornwell sollen gut sein. Sie liegen bei mir aber noch auf dem SUB.

Autoren: Trudi Canavan,... und 3 weitere Autoren

elane_eodain

vor 6 Jahren

@samea

Oh ja, die Bücher von Bernard Cornwell sind gut - allen voran die Artus-Chroniken (Winterkönig, Schattenfürst, Arthus letzter Schwur)!!!
Der Schwerpunkt liegt bei seinen Büchern aber eher auf den Schlachten als auf phantastischen, magischen Momenten, weshalb ich sie unter historischen Romanen und nicht unter HistoFantasy einordne. Aber empfehlen kann ich die Bücher alle, nur mit der Sharper-Reihe und "Das Fort" habe ich es noch nicht versucht, weil mich diese zeitlich nicht so interessieren.

LESE-ESEL

vor 6 Jahren

@Alesai

...am einfachsten über die "Anbieter", die amazon anbietet, wenn der gewünschte Titel nicht mehr neu zu kaufen ist. Dabei kann man - je nach persönlichem Risikoverhalten - den günstigsten Anbieter wählen oder den mit 99% Zufriedenheit. Anbieter wie medimops (die viele Bücher anbieten) sind sehr zuverlässig. Bezahlung und Rechnung läuft dann wie bei amazon üblich... (manche können auch direkt via "amazon prime" mit Versand durch amazon bestellt werden...)
ODER
du geht zu www.zvab.de (ZentralVerzeichnisAntiquarischerBücher): Dort versammeln sich alle Antiquariate Deutschlands... Du suchst dir einen Partner (das SDsystem listet alle, die das Buch verkaufebn wollen mit ihren Preisvorstellungen) und bestellst über die Seite von ZVAB. Dort leitet man deine Anfrage an das Antiquariat weiter und du bekommst die Bücher dann von dort gegen Rechnung... Über zvab dauert's deswegen meist ein paar Tage länger....
... Wer in größeren Städten wohnt, kann Glück haben und auf ein Antiquariat vor der Haustüre stoßen, dann kann man direkt dort anrufen und das Buch abholen...

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Meine Empfehlung, besonders wenn du Marillier magst: "Der Spielmann" von Ingrid Ganß. Basiert auf dem Märchen von "König Drosselbart", ist aber ein sehr fein gewobener historischer Roman.

Autor: Ingrid Ganß
Buch: Der Spielmann
Neuer Beitrag