Frühjahrsprogramm Lebensberichte /Romane Brunnen Verlag 2014

Neuer Beitrag

Arwen10

vor 4 Jahren

Ich möchte euch heute ein paar Neuerscheinungen aus dem Brunnen Verlag vorstellen (Quelle Homepage Brunnen Verlag). Für die christlichen Leserunden hätte ich gerne gewußt, welcher Titel euch besonders anspricht. Euer Wunschtitel oder auch mehrere einfach unten posten, dann werde ich sehen, welche Leserunden möglich sind. Manche Neuerscheinung kann ich euch leider noch nicht vorstellen, weil noch keine näheren Infos auf der Verlagsseite zu finden sind.


1.Die Farbe des Regens  von Michael & Gina Spehn







Zum Inhalt:



Wenn plötzlich das Unfassbare eintritt, wenn die Grenzen des Leids erreicht sind und alles zu Ende scheint – wie kann man trotzdem sein Herz für die Zukunft öffnen?
Zwei ehemalige Klassenkameraden sterben im Abstand von nur wenigen Wochen an Krebs. Vereint durch die Trauer um einen geliebten Menschen finden die verwitweten Partner Gina und Michael zusammen. Nach vielen Tränen und Zweifeln, nach Essenseinladungen, durchtelefonierten Nächten und Gesprächen mit den Kindern sind beide bereit, noch einmal zu vertrauen, zu lieben und ein gemeinsames Leben zu wagen. „Die Farbe des Regens“ beschreibt ihre Geschichte und ihren Weg der inneren Heilung.
Eine ergreifende Geschichte, die Sie nie mehr vergessen werden!

Regen ruiniert unsere Pläne, unsere Stimmung, unsere Frisur. Regen zwingt uns dazu, Opfer zu bringen und Kompromisse einzugehen. Natürlich soll der Regen für eine gute Ernte sorgen, unseren Rasen bewässern und den Wasserstand der Seen und Flüsse auffüllen, damit sie nicht austrocknen. Am besten irgendwann, wenn es uns passt, über Nacht zum Beispiel oder an Tagen, an denen wir uns mit der Steuererklärung herumschlagen. Aber der Regen lässt sich keine Vorschriften machen, er ist unberechenbar. Genau wie Schicksalsschläge hat er sein eigenes Timing. Beide fürchten wir, aber ohne sie gäbe es kein Wachstum ...
Wir können nicht verhindern, dass Regen auf unser Leben fällt, aber der Regen hat etwas Versöhnliches. Er birgt eine Schönheit, die erst nach dem Sturm sichtbar wird. Und wenn das Licht auf die Wassertropfen trifft, verwandelt es das Grau in die Farbe des Regens.
Der Regen in meinem Leben schenkte mir die Begegnung mit Michael und seinen Kindern. Gottes Gnade ist das Licht, das die Farbe des Leids in strahlende Schönheit verwandeln kann.
Gina Spehn

Die Geschichte wird gerade in den USA verfilmt.


2. Lolo von Lauren Sruggs/ Familie Scruggs/Marcus Brotherthon







Zum Inhalt:


Dicke Wolken jagten über den Nachthimmel. Ich fror. ... Der Flieger hielt auf dem Rollfeld vor dem Hangar. Ich weiß noch, wie ich hinauskletterte und meine Füße festen Boden berührten. Der Himmel war schwarz. Diese Dinge nahm ich im Bruchteil einer Sekunde wahr - die Zeit, die man braucht, um zwei Schritte zu gehen.
Es war der 3. Dezember 2011. Von diesem Augenblick an weiß ich nichts mehr.

Lauren Scruggs ist 23 Jahre alt, als sie nach einem Rundflug in den sich noch drehenden Flugzeugpropeller hineinläuft. Sie verliert ihre linke Hand und ihr linkes Auge. Ihr Kopf ist so schwer verletzt, dass niemand weiß, ob sie überlebt.
Doch „Lolo“ kämpft sich zurück ins Leben. Mithilfe ihrer Familie und durch ihren Glauben findet sie zu neuer Hoffnung und lernt, sich so anzunehmen, wie sie ist: nicht makellos, aber trotzdem schön!
Eine faszinierende wahre Geschichte mit einem Vorwort von Bethany Hamilton (Soul Surfer).




3. Sommer der Erinnerung von Sheila Walsh/Cindy Martinusen -Coloma








Zum Inhalt:

Die Einladung zum 90. Geburtstag ihrer Großmutter kommt für Wendy sehr ungelegen. Denn nach einem unglücklichen Zwischenfall in der Vergangenheit hat die junge Frau allen Kontakt zu ihren Geschwistern abgebrochen und nun werden alle versammelt sein. Und tatsächlich bei der Feier kommt es zu einem dramatischen Konflikt. Eine bewegende Familiengeschichte über alte Verletzungen und einen neuen Anfang.



4.Das Wiedersehen von David Gregory






Zum Inhalt:


Vor einigen Jahren war Jesus dem Geschäftsmann Nick in einem Restaurant sichtbar als Person begegnet. Danach kam Nick das Leben als Christ wie ein Kinderspiel vor. Aber inzwischen hat er das Gefühl, dass er auf der Stelle tritt. Er fühlt sich in seinem Glauben als Versager.
Wo war Jesus überhaupt? Ausgebrannt und ohne Hoffnung fährt er nachts auf der Autobahn Richtung Heimat - da ist auch noch der Tank leer! In diesem Augenblick begegnet Jesus ihm erneut und steigt zu ihm in den Transporter. Es folgt eine abenteuerliche Nacht. Sie verändert sein Leben.




5.Kämpfer des Himmels von Bob Fu/Nancy French







Zum Inhalt:



Bob Fu wächst in einer bitterarmen Familie auf dem Land auf. Aber er will Karriere machen und schafft den Sprung bis auf die Universität.
1989 beteiligt er sich an den Protesten auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking. Zurück auf der Uni wird er abgestraft. In der Zeit der tiefsten Demütigung und Verzweiflung findet er zum Glauben an Jesus. Auch seine große Liebe findet zum Glauben - wie viele andere Studenten, denen er das Evangelium begeistert weitergibt.
Als Englischlehrer an einer Parteischule in Peking und Gründer eines Untergrund-Bibelseminars für Leiter von Hausgemeinden führt Fu ein aufregendes Doppelleben. Aber er wird die ganze Zeit heimlich überwacht. Schließlich wird er zwei Monate inhaftiert und erlebt Folter und Misshandlung. Nach seiner Entlassung wird seine Frau schwanger. Ihr droht die Zwangsabtreibung. Deshalb fliehen sie trotz Hausarrest und Rundumüberwachung unter dramatischen Umständen und gelangen über Hongkong in die USA.




6.Schwester Melisse Die Klosterfrau von Köln von Tanja Schurkus











Zum Inhalt:


Jeder kennt den Klosterfrau Melissengeist. Doch wer weiß, dass hinter diesem Produkt in der blauen Schachtel eine höchst ungewöhnliche Firmengründerin steckt?
Tanja Schurkus hat nachgeforscht und erzählt die packende Geschichte der Ordensfrau Maria Clementine Martin. Als unter Napoleon alle Klöster säkularisiert werden, verlässt sie den Orden. In der Schlacht von Waterloo pflegt sie unter größtem Einsatz Verwundete.
Ab 1825 lebt sie in Köln und nutzt ihre guten Kenntnisse aus der Klosterapotheke und Pflanzenheilkunde, um ihr „Melissenwasser“ als Arznei herzustellen. Je erfolgreicher ihre Firma ist, umso lauter stellt sich ihr die Frage: Darf sie als Frau, die einmal das Gelübde der Armut abgelegt hat, ein profitables Geschäft betreiben? Wie sieht Gottes Weg für ihr Leben aus?




7.Marie das Mädchen mit den dunklen Augen von Marieluise Bierbaum









Zum Inhalt:

Marie ist anders als ihre ganze westfälische Familie: herzlich, lebhaft, musikalisch, immer in Bewegung. Am liebsten würde sie den ganzen Tag singen und reden. Alle im Dorf sind blond und blauäugig, nur sie hat schwarze Haare und diese dunklen, warmen Augen. Warum bloß?

Auch im Glauben geht Marie andere Wege als ihre Familie. Sie liebt das Lebendige und das Gefühl statt ernster, steifer Lieder. Sie fühlt sich zu einem Kreis hingezogen, der sich bei Schulten Mutter zu Hause trifft. Hier geht es um den persönlichen Glauben und die Freude. Diese Frömmigkeit wird in ihrer Familie mit Misstrauen betrachtet.

Eines Tages kommt ein Familiengeheimnis ans Licht. Eine Geschichte, die nur ihr Großvater kennt und über die er bis dahin mit keinem Menschen gesprochen hat. Diese Geschichte hängt mit einem verkratzten Holzkasten zusammen, in dem sich eine alte Fiedel findet...





8.Zu Hause ist da, wo Gott uns haben will von Irene Günther/Katharina Weyandt










Zum Inhalt:



Als sich die Krankenschwester Irene in den gut aussehenden Josef verliebt, ist das der Beginn einer aufregenden Familiengeschichte. Im Vertrauen auf Gott gehen die beiden viele Wagnisse ein und lassen den festen Job und das gemietete Haus hinter sich. Dabei erleben sie immer wieder Wunder. Ihre Liebe zu Menschen, ihr Mut und ihre Hoffnung stecken andere an.
Doch dann planen sie, für 600.000 DM in Hainichen/Sachsen im Team von „Jugend mit einer Mission“ ein christliches Familienzentrum mit aufzubauen. Ohne eine einzige Mark in der Tasche ...
Eine faszinierende Geschichte, ehrlich und mit viel Humor erzählt.



9.Wegen Gefährdung des sozialistischen Friedens von Albrecht Kaul












Vom Freund an die Stasi verraten. Mit 19 zu Zwangsarbeit in Sibirien verurteilt. Erst Rädelsführer - dann Ehrenbürger. Schon als Schülerin zum Staatsfeind gestempelt, aber schließlich doch als Fachärztin in den erträumten Beruf ...
So unterschiedlich wie das Leben sind die Schicksale der 14 Christen, die Albrecht Kaul hier porträtiert. Sie wurden in der DDR wegen ihres konsequenten Glaubens unter Druck gesetzt oder bedroht. Sie wurden bespitzelt oder eingesperrt. Aber sie erfuhren auch Gottes Hilfe, ja manchmal sogar Wunder. Darunter sind bekannte wie unbekannte Männer und Frauen: Theo Lehmann (Karl-Marx-Stadt), Harald Bretschneider („Schwerter zu Pflugscharen“, Dresden), Thomas Küttler (Plauen), Christian Führer (Montagsgebete, Leipzig), Gerda Dietze (Stendal) und andere.
Das Buch schildert spannend und bewegend die Wege dieser Menschen, ihrer Hoffnung, ihrer Angst und Unsicherheit, ihrer mutigen Entscheidungen.



10. Wer rechnet schon mit Liebe von Ursula Schröder











Hilfe, mein Boss hat Probleme!
Und zwar nichts, was mit buchhalterischen Mitteln zu lösen wäre – denn die Ehe von Jennys charmantem Chef Simon steht auf der Kippe. In der firmeneigenen Teeküche entsteht rasch der Verdacht, Jenny könnte etwas damit zu tun haben. Dabei wollte sie doch nur helfen! Aber plötzlich läuft alles ganz anders als geplant, und sowohl Jenny als auch Simons lebenslustiger Bruder Daniel stehen vor Schwierigkeiten, mit denen sie nun wirklich nicht rechnen konnten …
Typisch: Frauen fühlen sich immer für die Probleme anderer verantwortlich ...
Ein Buch mit pfiffigen Dialogen, einigen Verwicklungen und viel Situationskomik.


11. C.S.Lewis von Alister McGrath










Über Jahrzehnte hinweg haben C.S. Lewis’ Narnia-Geschichten die Fantasie von Millionen von Lesern beflügelt. In dieser Biografie erzählt Alister McGrath nun von den ungewöhnlichen Lebensbahnen des Oxforder Universitätsdozenten, der hauptberuflich aufgeweckte Studenten in Englischer Literatur unterrichtete und in seiner Freizeit unzählige Bestseller für Kinder und Erwachsene schrieb.
McGrath nutzt umfangreiche Forschungen, gründliche Untersuchungen von Lewis’ Briefwechseln sowie archivarisches Material, um ein neues Bild von Lewis’ Leben zu zeichnen. Diese maßgebliche Biografie porträtiert einen exzentrischen Denker, der, obgleich gegen seinen Willen, ein überzeugender Prophet unserer Zeit wurde.

Für seine neue Biografie über C.S. Lewis, den wohl einflussreichsten christlichen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, hat sich Alister McGrath akribisch durch Walter Hoopers gewaltige Briefausgabe gearbeitet. Zum Lohn wartet das Buch mit einer Fülle von bisher unbekannten Details und überraschenden Neuigkeiten auf. Trittsicher bewegt sich McGrath auf dem schmalen Grat zwischen Bewunderung und kritischer Distanz. Darüber hinaus erweist er sich als überaus kundiger Führer durch die Hintergründe von Lewis’ Werken, ohne sich in akademischem Jargon zu verlieren. Allein die zwei Kapitel, in denen er die Narnia-Geschichten beleuchtet, sind den Preis für das Buch wert.
Diese bisher gründlichste Biografie über Lewis ist ein üppiger Lesegenuss und wird von nun an die maßgebliche Informationsquelle für alle Lewis-Enthusiasten sein.
Christian Rendel, Autor und Übersetzer


Dazu erscheint eine Neuübersetzung von Pardon, ich bin Christ als gebundene Ausgabe und TB










12. Duc, der Deutsche von Uwe Siemon-Netto







Uwe Siemon-Nettos Memoirenband ist eine einzige Liebeserklärung an das südvietnamesische Volk. Der bekannte Christ und Medienmann berichtete fünf Jahre lang als Reporter über diese geschundenen Menschen, die ihm den Spitznamen „Duc“ (der Deutsche) verliehen. Jetzt beschreibt er sie voller Humor und Leidenschaft, erzählt ihre Liebes- und Leidensgeschichten. Und führt uns zu den Schicksalen all derer, die Opfer der kommunistischen "Befreier" wurden. Unerschrocken sagt er: Die falsche Seite hat gesiegt. Und er stellt mit Blick auf Afghanistan die quälende Frage: Sind westliche Demokratien politisch und psychologisch unfähig, einen langen Guerillakrieg zu einem siegreichen Ende zu bringen?




13.Stärker als der Tod von Lidia Czyz









Der Bestsellerroman aus Warschau, Krakau und Kattowitz. Gleichzeitig eine wahre Geschichte: Ein junger Mann beginnt einen Briefwechsel mit einem Pfarrer und erzählt ihm seine Geschichte. Seine Lebensbeichte. Sein Schicksal. Die Kindheit schwer, die Jugendjahre belastet, die Eltern in dramatischen Nöten. Seine Seele in ständiger Aufruhr, die Mutter im Alkohol gefangen. Eine Bilanz voller Leid und Einsamkeit. Und doch hat die Verzweiflung nicht das letzte Wort. Hoffnung bricht sich unvermittelt Bahn. Ob der Mensch im tiefsten Elend doch nicht ganz allein ist? – Ein Buch, das man in einem einzigen Zug
durchliest! Dynamisch, überraschend, kraftvoll. Dem Leben abgerungen. Und irgendwie wunderschön.



14. Freiheit für Linh von Gary A.Haugen






(Neuauflage als TB)


Alles, was nötig ist, damit das Böse triumphiert, ist, dass gute Menschen einfach nichts tun.

Sie heißen Linh und Mychau, Lanah, Nandi oder Margy, Vicana oder Anita. Sie sind zehn, acht oder manchmal erst fünf Jahre alt, und sie verbindet dasselbe grausame Schicksal: Sie sind Opfer einer verruchten Mafia von Menschenhändlern und Bordellbetreibern, die westlichen Touristen Kinder zum Sex anbieten.
Bei verdeckten Ermittlungen in Svay Pak, einem Zentrum der Sexindustrie und des Menschenhandels in Kambodscha, begegnet Robert Earle der fünfjährigen Linh. Und ihr Gesicht lässt ihn nicht mehr los. Es muss einen Weg geben, diese Kinder aus der brutalen Zwangsprostitution zu befreien. Mitarbeiter der Menschenrechtsorganisation International Justice Mission planen einen riskanten Einsatz, der Mädchen wie Linh die Freiheit wiedergeben und den Menschenhändlern von Svay Pak dauerhaft das Handwerk legen soll.
Dies ist die Geschichte ihres langen und mühsamen Kampfes. Eine dunkle Geschichte, die die Abgründe menschlicher Bosheit nicht verschweigt. Und zugleich eine Geschichte voller Hoffnung: Denn es ist möglich, Licht in dieses Dunkel zu bringen.



15.Der Eindringling von Melvin J. Sandström







Ein Unbekannter erscheint einem alten Mann, einem Theologieprofessor, einem blinden Mädchen, einem Bischof, einem Prediger des Wohlstandsevangeliums und einer Prostituierten in einer Bar. Er dringt in ihr Leben ein, stellt unbequeme Fragen - und gibt sich als Jesus zu erkennen.

Der Eindringling ist eine mit historischen Ereignissen angereicherte theologische Fiktion, die Dostojewskis berühmten Text "Der Großinquisitor" ins 21. Jahrhundert verlegt. Jesus erscheint inkognito, um zu sehen, ob er auf Erden Glauben findet. In den geheimnisvoll ineinander verwobenen Begegnungen stellt sich nicht nur den sechs Hauptprotagonisten, sondern auch uns die Frage: Was würden wir tun, wenn Jesus erscheinen würde?






KleinerVampir

vor 4 Jahren

Dann mach ich mal den Anfang.....
mich würde das Buch um die Klosterfrau Clementine Martin interessieren, da ich schon einiges von ihr gehört und auch ein bisschen was gelesen habe und gerne mehr erfahren möchte. Letztes Jahr hatten wir ja Florence Nightingale kennen gelernt in einer Leserunde, daher würde ich mich nun über diese Biographie sehr freuen!

Autor: Tanja Schurkus
Buch: Schwester Melisse

irismaria

vor 4 Jahren

Mich sprechen am meisten an:

Schwester Melisse
Kämpfer des Himmels
Die Farbe des Regens

Beiträge danach
26 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

blessed

vor 4 Jahren

MelE schreibt:
C.S Lewis habe ich nicht gesehen *ascheaufmeinhaupt" ansonsten hätte ich für "Pardon, ich bin Christ" gestimmt. ich liebe die Narnia Bücher ♥

Ich meine für die Neuzugänge in der Liste kann noch abgestimmt werden, oder?

Ich liebe die Narnia Bücher auch. :)

SiCollier

vor 4 Jahren

Ich weiß nicht, ob das hier noch aktuell ist. Beim nochmaligen Schauen hier sind mir doch zwei Bücher aufgefallen:

15. Der Eindringling von Melvin J. Sandström
Nachdem ich dieses jahr schon zwei Romane von Dostojewski gelesen habe (und noch ein paar folgen werden), wäre eine solche "Aktualisierung" besonders interessant für mich.

11. C.S.Lewis von Alister McGrath

Arwen10

vor 4 Jahren

MelE schreibt:
C.S Lewis habe ich nicht gesehen *ascheaufmeinhaupt" ansonsten hätte ich für "Pardon, ich bin Christ" gestimmt. ich liebe die Narnia Bücher ♥

Ich habe es erst später eingefügt. Eine Leserunde mit C.S. Lewis habe ich schon länger geplant.

Arwen10

vor 4 Jahren

SiCollier schreibt:
Ich weiß nicht, ob das hier noch aktuell ist. Beim nochmaligen Schauen hier sind mir doch zwei Bücher aufgefallen: 15. Der Eindringling von Melvin J. Sandström Nachdem ich dieses jahr schon zwei Romane von Dostojewski gelesen habe (und noch ein paar folgen werden), wäre eine solche "Aktualisierung" besonders interessant für mich. 11. C.S.Lewis von Alister McGrath

Ja, natürlich ! Der Eindringling ist als Leserunde geplant. Die Biographie von C.S. Lewis ist bestimmt sehr interessant.

MelE

vor 4 Jahren

@Arwen10

Na dann weiß ich auch, warum ich es nicht entdeckt hatte ☺ Es ist recht günstig, daher werde ich es mir definitiv zulegen. Danke für den Tipp!

Arwen10

vor 4 Jahren

Ich trage jetzt mal alle Leserunden ein, die schon laufen, beinahe beendet sind, bald beginnen und die, für die man sich noch bewerben kann. Im Neuigkeitsthreat oben aktualisiere ich laufend und da ist man immer auf dem neusten Stand:

http://www.lovelybooks.de/thema/Neuigkeitsthread-f%C3%BCr-christliche-Leserunden-961287330/


Hier jetzt fie Liste der Leserunden vom Brunnen Verlag, vereinzelte Titel werden noch folgen, da ich noch nicht alle Bücher habe:

http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-&-Gina-Spehn/Die-Farbe-des-Regens-1072018323-t/leserunde/1077750573/1077751366/

http://www.lovelybooks.de/autor/Ursula-Schr%C3%B6der/Wer-rechnet-schon-mit-Liebe-1081794945-w/leserunde/1077750576/1077752507/

http://www.lovelybooks.de/autor/Albrecht-Kaul/Wegen-Gef%C3%A4hrdung-des-sozialistischen-Friedens-1072018321-t/leserunde/1078585584/1078588831/

http://www.lovelybooks.de/autor/Sheila-Walsh/Sommer-der-Erinnerung-1072018320-t/leserunde/1080978877/1080981074/


http://www.lovelybooks.de/autor/David-Gregory/Das-Wiedersehen-1072899648-t/leserunde/1078372285/

http://www.lovelybooks.de/autor/Nancy-French/K%C3%A4mpfer-des-Himmels-1072018372-t/leserunde/1078372288/

http://www.lovelybooks.de/autor/David-Platt/Folge-Mir-Nach-1070785466-t/leserunde/1081869256/



Bewerben kann man sich noch für folgende Runden:

http://www.lovelybooks.de/autor/Brittany-Morgan/Lolo-1072018270-t/leserunde/1079776620/


http://www.lovelybooks.de/autor/Harmony-Dust/Nur-einer-sah-meine-Seele-1072018370-t/leserunde/1080770609/

http://www.lovelybooks.de/autor/Marieluise-Bierbaum/Marie-das-M%C3%A4dchen-mit-den-dunklen-Augen-1072018229-t/leserunde/1080775334/


http://www.lovelybooks.de/autor/Tanja-Schurkus/Schwester-Melisse-1072018325-t/leserunde/1081514602/

Arwen10

vor 4 Jahren

Ich möchte euch noch besonders auf die Leserunde "Schwester Melisse" hinweisen. Die Leserunde wird am Samstag ausgelost ! Die Autorin wird sich auch an der Leserunde beteiligen und es wird unter den Bewerbern für die Leserunde ein von der Autorin signiertes Exemplar verlost !

http://www.lovelybooks.de/autor/Tanja-Schurkus/Schwester-Melisse-1072018325-t/leserunde/1081514602/1081516660/

Neuer Beitrag