Frage zu Agatha Christie

Neuer Beitrag

torsam

vor 7 Jahren

torsam

Guten Tag!
Ich bin ein großer Liebhaber der Hercule Poirot-Krimis von Agatha Christie! Leider habe ich diese fast alle schon gelesen und wollte nun wissen, ob ihr mir ähnliche Bücher empfehlen könnt?

Meine Kriterien:
-alle Verdächtigen sollten im Buch von Anfang an bekannt sein, es sollte also nicht erst nach dem Mörder gesucht werden (wie leider bei vielen Thrillern)
-Ermittlung sollte am besten gar nicht technisch sein (wie bei CSI), sondern sich wie bei Poirot auf das Verhören der Charaktere und deren Verstrickungen untereinander konzentrieren
-gute Figuren, die alle ihre eigenen Gefühle haben
-ein Mord, bei dem die Auflösung wirklich überraschend ist!
-ein sympathischer Detektiv

Ehe ihr mir Miss Marple empfehlt: Die mag ich nicht, weil sie wenig verhört und die Figuren da nie so sympathisch sind. Auch Dorothy Sayers (Lord Peter Wimsey) ist mir viel zu sehr auf Fußabdruck-Suche...

Vielen Dank schon im Voraus!
torsam

Autor: Agatha Christie
Bücher: Der Tod auf dem Nil,... und 3 weitere Bücher

hebersch

vor 7 Jahren

Hallo,

versuch es doch einmal mit den Büchern aus der Reihe "DuMont Kriminal-Bibliothek". Dort gibt es auch ältere Titel, Krimi-Klassiker, die vielleicht in die Richtung deiner Wünsche gehen.
Viele Grüße

Autoren: Charlotte MacLeod,... und 2 weitere Autoren

hebersch

vor 7 Jahren

Hallo, ich habe noch jemand vergessen:

Viele Grüße

Autor: Gilbert Adair

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Die Reihe von Gilbert Adair über Evadne Mounts wäre möglicherweise genau dein Fall, da der Autor quasi Agatha Christies Stil absichtlich auf die Spitze treibt. Sollte man in der richtigen Reihenfolge lesen, der dritte Teil jedoch ist sehr abgedreht und hat wiederum einen sehr eigenen Stil (ich finde ihn herausragend).
Dann natürlich die Maigret Romane von Simenon. Zwar ein sehr anderer Stil, trotzdem eher eine psychologische Täterfindung, die zumeist auch im Laufe des Buches schon bekannt sind.
Als drittes und wohl mit Abstrichen die frühen Inspector Jury Romane von Martha Grimes. Da bin ich mir aber, da schon länger her, nicht mehr so sicher, wie dort die Ermittlungen laufen (also Spurensuche etc.). Die Protagonisten sind jedoch sehr sympathisch und es spielt halt in einem ähnlichen englischen Millieu, aber modern. Die späteren Romane haben mir zunehmend weniger gefallen.

Autoren: Georges Simenon,... und 2 weitere Autoren

Volpina

vor 7 Jahren

ich mag die "neuen" Sherlock Holmes Bücher von Laurie R. King sehr gerne, Denn in der Mary-Russell-Reihe sind die Figuren hervorragends gezeichnet und man erfährt so viel vom Hintergrund der Geschichte. Holmes hat hier eine sehr eigensinnige und symptatische Frau an seiner Seite, wodurch die Ermittlungsarbeit durch die Kommunikation zwischen den beiden erfolgt. sehr flüssig und angenehm zu lesen.
das erste Buch ist noch etwas holprig, aber ich liebe es wirklich den beiden bei ihrer Arbeit zu "belauschen"

Autor: Laurie R. King

torsam

vor 7 Jahren

torsam

Schonmal ein riesiges Dankeschön für eure bisherigen Vorschläge, hier wird einem echt geholfen! Aber bitte gebt mir auch gerne weitere Tipps! :)
Gilbert Adair kann man sich in meiner Bibliothek leider nicht ausleihen, die haben echt zu wenig... @Holger: Kannst du mir bestimmte Maigret- und Jury-Romane empfehlen? Ich habe jetzt "Maigret und der Spion", "Maigret und die junge Tote" und "Inspektor Jury schläft außer Haus" ausgeliehen. @Volpina: Dann werde ich mich vielleicht auch mal an ein Laurie R. King Buch wagen. Allerdings muss ich sagen, dass ich drei Sherlock Holmes-Geschichten von Arthur Conan Doyle gelesen habe und die alle langweilig fand. Da ging es immer nur immer die Spurensuche an sich und es gab auch nur ein oder zwei Verdächtige.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich habe zuletzt von Simenon "Maigret contra Picpus" gelesen und fand diesen Roman sehr gut. Ansonsten ist sicher ein sehr großer Teil der 75 Maigret Romane zu empfehlen. "Inspektor Jury schläft außer Haus" ist ein guter Anfang für die Grimes Bücher. Ich weiß nicht, ob es der erste Jury Roman ist, aber auf jeden Fall ein läterer. Danach solltest du bei Gefallen chronologisch lesen, da die Geschichte mit Jury und anderen, immer wieder kehrenden Protagonisten weiter geht. Leider bleibt sie, obwohl stark ausgewälzt, irgendwann aber stehen (so nach 5-7 Romanen), so dass die Bücher dann sehr langweilig und vorhersagbar bleiben.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hallo,
ähnliche Krimis gibt es von P.D.James! Diese Romane sind spannend und man weiß bis zum Schluss nicht, wer der Mörder ist ;) Ich bin selbst erst vor kurzer Zeit auf diese Autorin gestoßen und bin sehr beindruckt voon ihr.

Bücher: Tod an heiliger Stätte,... und 2 weitere Bücher
Neuer Beitrag