Frage zu Andreas Föhr

Neuer Beitrag

yoda

vor 7 Jahren

Hallo Herr Föhr,

mich würde interessieren wie sie auf die Idee gekommen sind den Kommissar Wallner bei seinem Großvater leben zu lassen und was oder wer sie inspiriert hat zu Großvater Wallners "verrückten Einfällen"?

Autor: Andreas Föhr

AndreasFoehr

vor 7 Jahren

In erster Linie wollte ich Wallner in seinem Privatleben jemanden zur Seite geben. Da ich ihn aus verschiedenen Gründen nicht verheiraten wollte, kam mir die Idee mit dem Großvater. Der Großvater hat kein konkretes Vorbild. Aber diese Art von Charakteren gibt es immer wieder. Alte Leute haben oft interessante Macken, was vermutlich damit zusammenhängt, dass sie sich nicht mehr darum scheren, was andere von ihnen denken. Das haben sie mit Kindern gemeinsam. Weshalb sich ja manchmal auch die Eltern/Kind-Rollen umdrehen. die Jüngeren müssen sich dann um die älteren Kümmern. Inspiriert haben mich natürlich Figuren wie Sofia ausden Golden Girls. Aber alles in allem ist Manfred in seiner konkreten Ausprägung doch einzigartig.

yoda

vor 7 Jahren

Ja, ich finde Manfred Wallner einfach genial. Er gibt dem Buch die ganz spezielle Würze und dann noch der Herr Kreuthner dabei....

Autor: Andreas Föhr
Neuer Beitrag