Frage zu Andreas Föhr

Neuer Beitrag

schlumeline

vor 7 Jahren

Sehr geehrter Herr Föhr,
ich habe nicht das Buch der Prinzessinnenmörder gelesen, sondern das Hörbuch gehört und war begeistert. Wie gefällt Ihnen persönlich die gekürzte Lesung gesprochen von Michael Schwarzmaier? Ein Autor bedauert doch bestimmt auch, wenn dann Stücke aus dem Buch gestrichen werden, oder?

Autor: Andreas Föhr

AndreasFoehr

vor 7 Jahren

Ich finde die von Michael Schwarzmaier eingelesene Fassung großartig. Vor allem sein Manfred ist genial. Es tut mir in dem Fall auch nicht weh, dass Teile weggefallen sind (die Kürzungen hat Michael Schwarzmaier übrigens unter großem Bedauern selbst vorgenommen bzw. vornehmen müssen, weil er eine bestimmte Längenvorgabe vom Verlag hatte). Lesen und Vorlesen sind zwei unterschiedliche Dinge, wie ich selbst bei meinen Lesungen feststellen musste. Wenn man selbst ein Buch liest, dann liest man schneller. Beim Vorlesen muss man alles sehr genau lesen und da fallen einem dann Längen auf. Ich selbst streiche die Kapitel für meine Lesungen auch zusammen. Das ist völlig in Ordnung, wenn es mit so viel Respekt vor dem Werk gemacht wird, wie es Michael Schwarzmaier getan hat.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks