Neuer Beitrag

::Nina::

vor 7 Jahren

Ich würde gerne wissen, wie Sie auf die Idee zu den Suicide Queens gekommen sind und wie Sie zum Thema Mafia recherchiert haben. Ich besuche in der Uni gerade einen Kurs über das Organisierte Verbrechen im Film/in der Literatur. Vielleicht haben Sie ja einen Buch-/Filmtipp für mich.

Autor: Kai Meyer
Buch: Arkadien brennt

Lonice

vor 7 Jahren

Der Frage schließe ich mich an - wo die Idee der Suicide Girls herkommt würde ich auch gern wissen.

Kai Meyer

vor 7 Jahren

Ich hab mal einen Film gesehen, in dem sich jemand vor der Webcam vergiftet oder auf andere Art suizidiert hat. Daraus wurde dann für ARKADIEN BRENNT eine ganze Gruppe von Mädchen/Frauen, die das quasi als Sport betreiben - zu Valeries Selbststilisierung passte so etwas einfach zu gut. In der Szene ging es ja primär eher um sie als um Rosa.

Was die Frage nach Tipps angeht: Der größte Einfluss auf ARKADIEN war eindeutig "Allein gegen die Mafia", eine italienische TV-Serie aus den Achtzigern, vor allem die mittleren Staffeln (5-7, glaube ich), in denen die Mafia nicht mehr realistisch behandelt, sondern stark mystifiziert wurde. Auch mir ging es ja weniger um Realismus, als um eine überhöhte, fast mythische Darstellung der Clans. (Um das jedoch zu relativieren und nur ja nicht zu beschönigen, habe ich die Richterin Quattrini eingeführt.)

Neuer Beitrag