Frage zu Bernhard Hennen

Neuer Beitrag

Marina

vor 8 Jahren

Guten Morgen Bernhard Hennen, gerade im Fantasybereich gibt es viele glühende Fans, warum ist das in anderen Genres nicht so. Und wie halten Sie Kontakt zu den Lesern? Danke Marina (Buchhändlerin)

Autor: Bernhard Hennen

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 8 Jahren

Guten Morgen, Marina.
Wirklich erklären kann ich dir das nicht. Ich kann es nur mit einem Denkansatz aufwarten. Das Lesepublikum im Bereich Fantasy besteht zu einem großen Teil aus Jugendlichen oder jung gebliebenen, auf jeden Fall aus Menschen, die bereit sind, sich auf fremde Welten einzulassen, auf Lesereisen, die sie weiter fort von ihrem Alltag führen, als dies zum Beispiel Krimis tun. Diesen Enthusiasmus bringen sie auch mit in den Buchladen. In gewisser Weise sind Sie ja eine "Traumhändlerin" und im Fantasyregal findet man einige der schillernsten Träume ihres Sortmiments. Aber wie gesagt, das sind nur Vermutungen... Den Kontakt zu Lesern halte ich am liebsten auf Lesungen. Dabei bin ich ein wenig "Lesefaul" und verwende 80% der Zeit, um Fragen in großer Runde zu beantworten, oder auch unter "vier" Augen, während ich signiere. Der Weg heute ist für mich etwas völlig neues und ich bin sehr gespannt, wie der Tag so werden wird.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks