Frage zu Bernhard Hennen

Neuer Beitrag

Svenja Novak

vor 7 Jahren

Ich habe da mal eine Frage Herr Hennen, ich habe mit 9 Jahren angefangen 'das schwarze Auge' zu spielen, ich weiß sogar noch den Grund, für mich war das eine Ausweitung der Möglichkeiten, ich konnte selber aktiv werden, plötzlich haben sich mir noch einmal andere Welten eröffnet. Nur Bücher lesen war mir zu langweilig;-) Wann haben Sie begonnen sich für das Thema zu interessieren. Und mit was haben Sie begonnen? Bin gespannt auf Ihre Antwort Svenja Novak

Autor: Bernhard Hennen

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Mit dem Rollenspiel begonnen habe ich mit 16, als "Das Schwarze Auge" auf den Markt kam. Ich war durch eine umfangreiche Spielbesprechung im Parteimagazin "Vorwärts" auf das Spiel aufmerksam geworden. (Seitdem habe da nie wieder eine so lange Spielkritik gesehen.) Sehr bald habe ich dann aus den Basisregeln meine eigenen Spiele entwickelt. Das kennen Sie ja sicher. Ich wollte meine eigenen Welten entwickeln. Dies war rückblickend sicherlich ein wichtiger Schritt auf dem Weg hin zum Autor, obwohl ich damals im Traum nicht daran gedacht hätte eines Tages Bücher zu schreiben.

An alle: Ich mache mal eine kurze Pause, um meinen staatsbürgerlichen Pflichten in NRW nachzukommen und etwas zu essen. Bis nachher.
Bernhard Hennen

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks