Frage zu Bernhard Hennen

Neuer Beitrag

Pinky

vor 8 Jahren

Guten Tag Herr Hennen. Ich bin ein großer Fan Ihrer Elfen-Bücher. Bisher habe ich zwar 'nur' Die Elfen, die Elfenritter Troligie und Elfenwintr (halb, denn da bin ich gerade dran) gelesen, aber es haben sich dennoch schon ein paar Fragen aufgeworfen und ich würde mich sehr über eine Antwort freuen :)
Einmal muss ich sagen Tiranu war bisher mein absoluter Liebling! Ich würde so gerne noch mehr von ihm lesen... mein Traum wäre ja noch ein Buch über z.b. die Schattenkriege in denen er dann auch wieder als Charakter auftaucht *lach* (Hat diese Idee Chancen evtl. irgendwann umgesetzt zu werden? Oder haben Sie schon definitiv geplant, dass nach Drachenelfen nichts mehr kommt?)
Meine eigentliche Frage ist nun ob Tiranu in bzw nach Elfenritter stirbt, denn das gaht ja nicht eindeutig aus dem Buch hervor, es heißt nur, dass er schwer verwundet wurde.
Außerdem frage ich mich ob Nuramon nun doch einen Weg ins Mondlicht gefunden hat, das wäre sehr beruhigend zu wissen...wenn es denn so ist *lach*

Autor: Bernhard Hennen

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 8 Jahren

Auch hier gibt es wieder die "Spoilergefahr" deshalb verzeihen Sie bitte, wenn ich nicht alles beantworte. Es gibt von meiner Seite den Plan, Tiranu und seine erwähnten Geschwister als Figuren in den Romanen über die "Schattenkriege" einzubauen. Daran führt kein Weg vorbei. Dieser Bücher werden kommen, aber es wird bis dahin noch Jahre dauern. Tiranus "Ende" ist bewusst uneindeutig. Was Nuramon angeht, hat er sicherlich nicht das Ende, das er verdient hätte. Seine Zukunft hingegen ist ein Geschenk an all meine Leser. Ich überlasse sie euch. Ich möchte darüber nicht schreiben, weil mir gerade das offene Ende dieser Geschichte gefällt. Ich habe es gemeinsam mit James Sullivan ersonnen und obwohl wir sehr wohl um die zahllosen Proteste wissen, stehen wir dazu. Ich finde es gut, wenn Geschichten ein Ende haben, an dem man sich reibt und über das man noch oft nachdenken kann.

Lenny

vor 8 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich finde die Idee mit dem offenem Ende auch sehr gut. Man klappt nicht einfach das Buch zu und ist fertig mit der Geschichte, sondern brütet noch sehr lange darüber =)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks