Neuer Beitrag

Tim80

vor 7 Jahren

via www.leserattenbue ...
Tim80

Ich habe einen Verfilmung der Twilight-Reihe gesehen und war schwer enttäuscht, im Vergleich zu bspw. »True Blood« hat mich das Teenie-Gewäsch so gar nicht überzeugen können. Ist das bei den Büchern auch so und eben doch eher für die Jugend oder meint ihr - die die Bücher und Filme kennen - das die Filme eben doch »nur« eine Adaption sind?

Autor: Stephenie Meyer
Buch: Biss zum Morgengrauen (Bella und Edward 1)

JuliaO

vor 7 Jahren

Also ich fand die Bücher super - aber die Filme... Nö.... Ich hab sie mir schon angeschaut, und sie waren auch ganz "erträglich", aber ein mal schauen reicht ;)
Es sind schon Jugendbücher! Das kann man nicht absttreiten (und warum auch...), aber sie sind schon bedeutend umfangreicher und viel besser zu lesen!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hallo, True Blood kenne ich noch nicht, aber zu Twilight: Von den Büchern hat mir das erste gefallen, die Nachfolger haben mich eher enttäuscht. Der Film zum ersten (den einzigen, den ich mir bisher angeschaut habe) fand ich im Vergleich zum Buch auch ziemlich enttäuschend...

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

ich fand beides gut. Manche Filme fand ich sogar besser als die Bücher, weil manches in den Büchern zu langamig war. Aber die FIlme haben schon viel mit den Büchern gemein. Natürlich sind sie nie genau wie die Bücher und man kann die Schauspieler nie genua so hinbekommen wie die Charakteren in den Büchern sind, aber ich find die Wahl dennoch in den meisten Fällen sehr gut. Mir gefallen sie. True Blood kenn ich nicht.

Ruby

vor 7 Jahren

Twilight und True Blood sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Die Twilight Filme richten sich schon recht nah nach dem Buch. Die Serie True Blood hat manchmal kaum noch was mit den Büchern von Charlaine Harris zu tun. Mich hat die Serie True Blood mehr enttäuscht als die Twilight Filme.

dramelia

vor 7 Jahren

Ich kenn nur Twilight, True Blood leider nicht (obwohl ich schon was von gehört hab). Bei Twilight fand ich den ersten Teil ganz lesbar, die restlichen (v.a. der letzte Teil) war höchst enttäuscht. Die Twilight-Filme hingegen sind schon gut, wenn man sie als Komödien sieht und nicht als Vampirfilme... diese Filme sind so schlecht und unlogisch gemacht, dass es wahre Komödien sind! Klar, die Filme sind nah bei dem Buch, aber viele Sachen sind (wenn man das Buch nicht gelesen hat) relativ unverständlich und viele Szenen sind zusammenhangslos irgendwie zusammengesetzt, wie es gerade passt, das macht die Sache zu einer wahren Komödie. Meine Meinung :)

elane_eodain

vor 7 Jahren

Mir ging es ähnlich wie Aniday und dramelia, der erste "Biss"-Teil war ok, eindeutig zu viel Edward-Geschachte, aber doch unterhaltsam. Teil 2 hat mir nicht mehr gefallen, so dass ich die nächsten Bände nicht mehr gelesen habe. Die Filme habe ich auch nicht gesehen...

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Die Bücher sind sehr, sehr teeniehaft, eigentlich nicht weniger als die Filme und nichts für dich, wenn du etwas anspruchsvolles oder auch nur halbwegs komplexes suchst. Der erste ist einfach nur nicht gut, dann wird es schlecht, bis es mit dem vierten Band seinen Tiefpunkt erreicht.

Neuer Beitrag