Frage zu Carola Frentzen

Neuer Beitrag

kmh

vor 7 Jahren

kmh

Hallo Carola! Handelt es sich bei Deinem Buch um eine Autobiografie oder bekommt man auch wirklich dieses wunderbare Land vorgestellt? Machst Du auch Lesungen, zB bei Thalia in Wien? Alles Liebe, LG

Autor: Carola Frentzen

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hallo, die Autorin ist hier registriert, d.h. du kannst ihr auch eine persönliche Nachricht zukommen lassen http://www.lovelybooks.de/autor/Carola-Frentzen/ Die Buchfrage, die du gestellt hast, können alle Leser des Netzwerkes sehen und auch diejenigen, die das Widget auf anderen Homepages verfolgen. Viele Grüße

Carola_Frentzen

vor 7 Jahren

Hallo und danke für die Anfrage! Das Buch ist eine Mischung aus beidem, es ist meine eigene Geschichte in Äthiopien, aber es ist auch ein Buch über Äthiopien, und darüber, wie sich das Land mit der Zeit verändert hat. Von Traditionen wie Kaffeezeremonien über Musik und die lokale Küche hin zu allerlei Kuriositäten wirst Du bei der Lektüre einiges über Äthiopien erfahren, das nicht in den Reiseführern steht. Aber ich nehme Dich darin auch mit auf meine eigene Reise, durch alle Höhen und Tiefen. Ich hoffe, damit habe ich Deine Frage beantwortet?!

Carola

Carola_Frentzen

vor 7 Jahren

Ach so, wegen der Lesungen: Ja, ich mache eine Lesetour, aber bisher habe ich noch keine Einladung von derv Thalia in Wien ;-)

Alle Infos findest Du auf meiner Webseite www.carolafrentzen.com

doceten

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Hallo CloudedLeopard, das Buchfrage-Netzwerk ist auch dafür da, um Autoren, die bei der Buchfrage mitmachen, direkt eine Frage zu stellen. Du brauchst also nicht immer auf das interne Nachrichtensystem verweisen, sofern die Beiträge von allgemeinem Interesse sind. Danke und viele Grüße! Doceten

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Hallo doceten, leider nehmen nicht alle angesprochenen Autoren teil. Kerstin Gier z.B. antwortet konsequent nicht (trotz ihrer Mitgliedschaft bei LovelyBooks und Widgetinhaberschaft....). Umso schöner, dass Carola Frentzen antwortet :o) Danke für dein Verständnis und beste Grüsse

doceten

vor 6 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Hallo Geologe, im speziellen Fall von Kerstin Gier ist das richtig. Aber wir bemühen uns mit der Buchfrage ein offenes Netzwerk zu entwickeln, welches Autoren und Leser direkt miteinander verbindet und wie du siehst, funktioniert es in diesem Fall (und auch bei anderen Autoren) bereits sehr gut. Daher ist ein generelles Abkanzeln mit dem Hinweis auf das Nachrichtensystem nicht im Sinne der Sache. Übrigens kann man auf den Autorenseiten sehr gut erkennen, ob ein Autor die Buchfragen selbst beantwortet oder, wie im Falle von Kerstin Gier, derzeit eben nicht. Zum direkten Vergleich:
http://www.lovelybooks.de/autor/Carola-Frentzen/
http://www.lovelybooks.de/autor/Kerstin-Gier/

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@doceten

Hallo doceten, es war auch nicht als Abkanzelungsversuch meinerseits gedacht, sondern als Hinweis für den Fragesteller, der nicht zum LB-Netzwerk gehört, dass es hier auch andere Funktionen gibt, die genutzt werden können. Wenn ein Autor sich auch hier in der Buchfrage engagiert ist das ja wirklich lobenswert, allerdings sollte ein Fragesteller nicht immer erwarten, dass dies auch wirklich passiert und daher kann ein Hinweis auf eine direktere Kontaktaufnahme doch wirklich nichts falsches sein, oder? Viele Grüße

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Abkanzeln? Konstruktive zielführende Hilfe wäre m.E. die richtige Bezeichnung gewesen. Die Anzahl der teilnehmenden Autoren im Vergleich zu den nicht teilnehmenden Autoren ist verschwindend gering. Davon ab hielt es ja die hier angesprochene Autorin keinesfalls ab :o)

doceten

vor 6 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Hallo CloudedLeopard, neben der LB-Direktnachricht kann der Fragesteller seine Frage theoretisch auch mailen oder faxen oder per Brief schicken - dennoch kann er auch über diese Kanäle nicht immer eine Antwort erwarten. Sei's drum, die Buchfrage ist (auch) dazu da, um Autoren öffentlich Fragen zu stellen, damit auch andere interessierte Leser davon profitieren. Gebt den Autoren also bitte erst einmal die Chance eine Frage hier zu beantworten, bevor ihr die Fragesteller gleich "weiterschickt". Wünsche euch noch einen schönen Abend! :)

Neuer Beitrag