Frage zu Cody McFadyen

Neuer Beitrag

Thrillerline

vor 7 Jahren

Plauderecke

Hallo Thrillerfreunde - Was macht euer Meinung nach die Bücher von Cody McFadyen so spannend? Weswegen mögt ihr sie besonders - macht er etwas anders als andere oder besser?

Autor: Cody McFadyen

Lausemädchen

vor 7 Jahren

via Lovelybooks App Plauderecke

Die bücher sind spannend bis zum Schluss, aber auch brutal.

PinkBanana

vor 7 Jahren

Plauderecke

Ich habe bisher zwei Bücher von ihm gelesen - "Die Blutlinie" sowie "Der Todeskünstler". "Das Böse in uns" liegt aber auch schon auf meinem Schreibtisch. Was die Bücher interessant macht, ist für mich der relativ schnörkellose Stil, in dem er schreibt.

Die Bücher sind teilweise recht brutal, ohne Zweifel und nicht nur auf physischer, sondern auch auf psychologischer/emotionaler Ebene. An manchen Stellen habe ich mich auch gefragt, ob das notwendig ist. Dennoch verlieren die Bücher ihren Reiz nicht. Vielleicht ist es gerade auch diese Abscheu beim Lesen schlimmer Passagen, die den Leser zwar ab stößt, gleich darauf aber doch wieder anzieht.

Talia

vor 7 Jahren

Plauderecke

Ich finde die Charakter super sodass man dadurch schon zum weiterlesen gezwungen ist. Desweiteren gehen die Taten einem immer sehr an die Nieren und Cody bringt nicht nur Smokey zum ermitteln sondern das ganze Team - nicht nur zum Schutz der Allgemeinheit sondern auch für den Eigenschutz. Und die Ermittlungen bleiben spannend und es ist nicht von anfang an eindeutig wer der Böse ist. Einfach lesenswert - aber jeder muss sein Urteil selbst bilden.

elli753

vor 7 Jahren

Plauderecke

ich muss sagen, dass ich ein absoluter thriller- und splatterfan bin und deswegen ist cody mcfadyen genau der richtige autor für mich.
besonders fesselt mich die kombination aus physischer und psychischer brutalität, die in "der todeskünstler" besonders gut zum ausdruck kommt; und genau das ist es auch, was für mich die spannung in den büchern ausmacht.
außerdem ist die struktur in seinen büchern eher komplexer, weil bis zum ende eigentlich nur ein phantom gejagt wird und einige handlungsstränge sind so exzellent aufgebaut, dass seine bücher nie langweilig werden.
was mir auch noch gefällt ist, dass die bücher immer persönlich sind. es handelt sich also nie um einen ermittler, der fakten sammelt und abgesehen vom ende nicht direkt in die handlung hineingezogen wird; smokey wird durch ihre vergangenheit in die handlung involviert, wodurch man auch als leser mitten in der geschichte drin ist.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.