Frage zu Dan Brown

Neuer Beitrag

Marco

vor 7 Jahren

Ich liebe Verschwörungstheorien, besonders diejenigen, die wahr sein könnten, also realistisch sollten sie sein. Dan Brown kenne ich schon, hat jemand einen Buchtipp, darf auch ruhig ein bißchen 'schwieriger' als Dan Brown sein.

Autor: Dan Brown

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ewig von Gerd Schilddorfer und David G. L. Weiss soll ein bisschen wie die Bücher von Dan Brown sein. Hab es selbst noch nicht angefangen zu lesen, deshalb kann ich nichts genaueres sagen.

satis

vor 7 Jahren

Also was ich dir empfehlen kann sind die Bücher von Scott McBain Judasgift,Judasfluch und Geheimloge.Das Buch " Die Bruderschaft Christi" von Ulrich Hefner fand ich auch ganz gut.

Autoren: Scott McBain,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Die Bruderschaft Christi,... und 3 weitere Bücher

gra

vor 7 Jahren

Ist zwar nicht unbedingt wie Dan Brown, dafür die Mutter aller Verschwörungstheorien: Das Foucaultsche Pendel von Umberto Eco

rumble-bee

vor 7 Jahren

Wenn es auch schwieriger sein darf, dann empfehle ich Dir Thomas Pynchon! Selber gelesen habe ich "The Crying of Lot 49", und das war ganz schöne Arbeit...

Buch: Die Versteigerung von No. 49

kai_huebner

vor 7 Jahren

Mehr Verschwörungstheorie als in der Illumintus!-Trilogie oder den anderen Büchern von Shea und/oder Wilson hab ich nie gelesen... Allein wegen der Quantität (an Verschwörung) beeindruckend liest es sich trotzdem noch recht flüssig. Wenn es persönlich psychotisch werden darf, denke ich, dass Burroughs immer eine gute Adresse ist. Paranoia garantiert!

Autor: William S. Burroughs
Bücher: Naked Lunch,... und 1 weiteres Buch

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich bin auch immer auf der Suche nach solchen Büchern.
Also wenn man was haben will, was wirklich fast wie die Dan Brown Bücher sind, kann man mit "Scriptum" von Raymond Khoury nichts falsch machen. Ist vom Aufbau her ziemlich ähnlich und auch keine wirklich schwere Lektüre. Aber hat mich dennoch überzeugt. Falls Du jedoch genug von Dan Brown haben solltest, nicht unbedingt das, was Du als Nächstes lesen solltest.

Buch: Scriptum

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Versuch mal Schattenlichter von Theodore Roszak.Beginnt etwas schleppend aber die Verschwörungstheorie verschlägt einem den Atem.Das Buch beschreibt die Entstehungsgeschichte des Films und des goldenen Kinozeitalters bis in die jüngere Geschichte.Natürlich eine Geschichte,die etwas anders ist als wir sie kennen.Absolut lesenswert.

Buch: Schattenlichter

kubine

vor 7 Jahren

"Urbi et Orbi" von Steve Berry kann ich da auch nur empfehlen. Der Autor hat auch noch andere Bücher mit interessant klingenden Titeln geschrieben, allerdings habe ich die bis jetzt noch nicht gelesen.

Autor: Steve Berry
Buch: Urbi et Orbi

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hallo Marco. Also ich kann dir diesbezüglich "Lautlos" von Frank Schätzing empfehlen, einfach nur genial geschrieben und bis ins kleinste Detail recherchiert, also sehr realistisch. Es geht dabei allerdings nicht um Verschwörungstheorien bezüglich der Kirche, sondern um Terrorismus und einen Anschlag auf den amerikanischen Präsidenten, den es so vielleicht wirklich geben könnte. Also mich hat es überzeugt. =)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks