Neuer Beitrag

Donna

vor 6 Jahren

via Buchkolumne - Lit ...
Donna

Ich habe Isabell Allende mit dem Geisterhaus kennengelernt, einem Buch welches ich aus dem Regal meiner Mutter entwendete. Ich mochte es sehr, habe aber seitdem kein weiteres gelesen. Komisch eigentlich. Mit welchem sollte ich mich wieder an sie heranwagen, was meint ihr?

Autor: Isabel Allende
Buch: Das Geisterhaus

juni_mond

vor 6 Jahren

also die trilogie von ihr "die stadt der wilden götter", "im reich des goldenen drachen" und "im bann der masken" ist sehr empfehlenswert, läuft aber eher unter jugendbuch und dann noch "paula" auch sehr empfehlenswert!

Heike110566

vor 6 Jahren

Ich würde "Paula" empfehlen. Es ist, wie "Das Geisterhaus", sehr ergreifend. Der persönliche Bezug zu Frau Allende ist auch sehr groß. In dem Buch geht es um ihre Tochter, während sie im Koma lag.

Autor: Isabel Allende
Buch: Paula

esmerabelle

vor 6 Jahren

"Von Liebe und Schatten"!

Bri

vor 6 Jahren

Die jugendbuch Trilogie ist wirklich schön. Aber auch als Hörbuch sehr zu empfehlen. Ansonsten würde ich Dir Fortunas Tochter und Protrait in Sepia empfehlen. Die sind zwar nach dem Geisterhaus entstanden, aber chronologisch vorher angesiedelt.

Autor: Isabel Allende
Bücher: Fortunas Tochter,... und 1 weiteres Buch

serendipity3012

vor 6 Jahren

Ich fand "Eva Luna" toll damals.

Autor: Isabel Allende
Buch: Eva Luna

Zirbi

vor 6 Jahren

Also ich kann dir auch die Jugenbuch Triologie empfehlen... Unglaublich tolle Reihe. Ich war fasziniert und begeistert

anni_b

vor 6 Jahren

"Fortunas Tochter" ist sehr interessant & auch historisch spannend.

Autor: Isabel Allende
Buch: Fortunas Tochter

juttasiorpaes

vor 6 Jahren

Ich mochte "Von Liebe und Schatten" und "Eva Luna", aber gefesselt hat mich nur das Geisterhaus.

Autor: Isabel Allende
Bücher: Eva Luna,... und 1 weiteres Buch
Neuer Beitrag