Neuer Beitrag

buchratte

vor 7 Jahren

Hallo Kristof,

welche der drei Figuren ist dein "Liebling"? Und wieso der Titel "Das war ich nicht"?

lg Tati :-)

Autor: Kristof Magnusson
Buch: Das war ich nicht

Kristof Magnusson

vor 7 Jahren

Den Titel "Das war ich nicht" mag ich, weil er vielschichtig ist. Auf der einen Seite hat er natürlich etwas Kindlich-Unschuldiges, so wie Bart Simpson eben, der "Das war ich nicht" sagt, wenn er etwas angestellt hat. Das passt gut zu dem Banker Jasper. Aber für mich steckt mehr dahinter als diese lustige Oberfläche. Es geht ja in dem Roman um drei Menschen, die in Sackgassen stecken. Die so vereinsamt sind, dass sie da selber nicht mehr rauskommen. Und dann aber doch davon profitieren, dass sie einander getroffen haben, denn am Ende des Romans ist ja nicht alles eitel Sonnenschein, aber es gibt zumindest neue Wege.
Und wenn sie sich am Ende des Romans daran erinnern würden, wie sie am Anfang so waren, würden sie sicher denken, dass sie am Anfang irgendwie nicht sie selbst waren: "Das war ich nicht", eben.

Kristof Magnusson

vor 7 Jahren

Achso, meine Lieblingsfigur ist Meike Urbanski. Und Deine?

buchratte

vor 7 Jahren

@Kristof Magnusson

Meine Lieblingsfigur war Jasper. Weil sich einfach so naiv in die Klemme bringt und es dabei eigentlich gut gemeint hat. Und auch als alles quasi verloren war, hat er trotzdem noch nach vorne geblickt und hat den Kopf nicht in den Sand gesteckt. :-)

Neuer Beitrag