Neuer Beitrag

fanta44

vor 7 Jahren

Die Idee zu seinem neuen Roman "Der Augensammler" kam Fitzek im Hotelzimmer, als er nichts mehr zum Lesen hatte und die Bibel aus der Schublade zog.... Braucht es denn für Autoren immer so eine zündende Idee, womit das Schreiben eines Buches beginnt, oder glaubt ihr, viele Autoren schreiben einfach drauflos, ohne überhaupt zu wissen, wie es weitergehen soll?

Autor: Sebastian Fitzek
Buch: Der Augensammler

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Das wird im Zweifel so unterschiedlich sein wie die Bücher, die sie schreiben.....

Solaris

vor 7 Jahren

Echt, es gibt noch Hotels mit Bibeln in den Zimmern???

Blaustern

vor 7 Jahren

Ich denke, dass ist bei jedem unterschiedlich. ;) Zu was für einem Grauen einem die Bibel doch hinreißen kann.... ;) Also auf Jersey im Hotelzimmer hab ich auch eine entdeckt. Das war allerdings das erste Mal...

dramelia

vor 7 Jahren

Bei jedem selbst, wie bei Zeichnern/Malern (Künstler). Wo man Inspirationen und Ideen herbekommt, ist bei jedemmal anders. Mal inspiriert ein Zwitschern im Baum, unter dem man sitzt. Andernmals ist es die Nachricht über einen schweren Autofall, andere bekommen Ideen beim gucken von Horrorfilmen, andere bei Komödien. Andere haben dies und das... und es gibt genug Autoren, die drauf losschreiben, andere planen jedes Detail ganz genau. Also wieder von Autor zu Autor und von Buch zu Buch unterschiedlich, kann man nicht pauschalisieren :)

sabatayn76

vor 7 Jahren

@Solaris

Klar. Ich habe letztens sogar eine Mormonen-Bibel gefunden. Da musste ich schon mal kurz kichern :-).

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks