Neuer Beitrag

miadonna

vor 7 Jahren

Guten Morgen Frau Löhning, Ihr erstes Buch 'der Sünde Sold' wurde ja sehr schnell zum absoluten Geheimtipp unter Krimifans, siehe auch hier bei Lovelybooks die vielen guten Bewertungen. Hatten Sie für das Buch schnell einen Verlag gefunden und wie haben Sie in gefunden? Viele Grüße Mirjam

Autor: Inge Löhnig
Buch: Der Sünde Sold

Inge Löhnig

vor 7 Jahren

Hallo Miadonna,

es ist eine lustige Geschichte, wie „Der Sünde Sold“ zum Ullstein Verlag gefunden hat. Diesen Roman hatte ich nämlich für mich geschrieben und an Veröffentlichung anfangs nicht gedacht. Ich wollte wissen, ob ich es schaffe, einen Roman zu schreiben, den ich gerne lesen würde. Das hat fünf Jahre gedauert. Als er fertig war, stand dann doch plötzlich die Idee im Raum, das Manuskript einem Verlag anzubieten. Aber in Fachbüchern und auch während der Workshops zum Thema Schreiben, die ich besucht habe, heißt es: Der Erstling ist für die Schublade, den nimmt kein Verlag. Also habe ich mich mit meinem zweiten Romanprojekt bei Agenturen beworben und bin schnell bei einer untergekommen. Im Laufe eines Gesprächs erzählte ich meiner Agentin von „Der Sünde Sold“ und natürlich wollte sie das Manuskript lesen. Es gefiel ihr gut und so bot sie es verschiedenen Verlagen an. Ullstein hat dann sehr schnell ein tolles Angebot gemacht, nämlich einen Vertrag für zwei Bücher.

miadonna

vor 7 Jahren

@Inge Löhnig

Danke für die tolle Antwort

Neuer Beitrag