Neuer Beitrag

horrorbiene

vor 7 Jahren

Als das Buch bei Amazon angekündigt wurde, habe ich mich riesig gefreut und es gleich bestellt. Ich habe Geschichte (LA) studiert und inetressiere mich für Bücher in denen die Pest thematisiert wird. Dementsprechend habe ich mich um so mehr gefreut, als ich die Beschreibung bei Amazon fand: Andrej und Abu Dun sind bei der nächsten Türkenbelagerung wieder in Wien und dort wütet die Pest. Doch das Buch spielt in Venedig. Und keine Pest. Das Buch war trotzdem gut, keine Frage, aber...

Warum wurde das Buch zuerst mit einer andern Story (und anderem Cover) angekündigt?
Kommt die Geschichte denn evtl. in anderer Form auch noch als Buch? Vielleicht in Teil 13?

Autor: Wolfgang Hohlbein
Buch: Der schwarze Tod

Wolfgang Hohlbein

vor 7 Jahren

via www.hohlbein.de

Die Entstehungsgeschichte des 12. Bandes habe ich auf unseren eigenen Web-Sites und in Facebook ein bisschen kommentiert. Ich zitiere mich hier mal selbst: "Ich arbeite bereits seit mehr als einem Jahr am nächsten Band, und bin jetzt mittlerweile beim vierten Anfang. Das passiert mir nicht oft. Um keinen falschen Eindruck entstehen zu lassen: Ich bin sehr viel weiter als nur am Anfang, bin dabei, aus drei roten Fäden einen zu machen - und mich dabei kräftig zu verheddern. Oder auch nicht.
Das spannende an der Sache ist, das ich eigentlich von Anfang an drei Geschichten hatte, die in eine gewissen Konkurrenz zueinander standen. Aus einem Anfang ist mittlerweile eine Kurzgeschichte geworden, die im nächsten Jahr zusammen mit dem Chronik Konzeptalbum erscheinen wird - dafür fiel mir dann aber wieder etwas Neues ein.
Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass ich aus zwei Ideen eine mache. Der Grund ist eigentlich einfach: Mehr unter http://www.hohlbein.de/intern.html

Neuer Beitrag