Neuer Beitrag

Yvonni

vor 8 Jahren

Plauderecke

Markus Zusak schreibt ein wunderbares Jugendbuch über das nationalsozialistische Deutschland und ihre Helden. So kann man meiner Meinung nach den Kindern von heute dieses schwierige Thema nahebringen. kennt ihr noch weitere Romane dieser Art für Kinder und Jugendliche?

Autor: Markus Zusak
Buch: Die Bücherdiebin

LESE-ESEL

vor 8 Jahren

Plauderecke

Meine Teenager haben mit Staunen das angehängte Buch von Pausewang gelesen. Es schildert die Teenagerjahre von Hitler, sein Scheitern in Schule und Hochschule - und stellt ihn damit auf eine Ebene, auf der Jugendliche andere Jugendliche vergleichen können. Sie waren regelrecht entsetzt, wie so ein Mensch zum politischen Führer Deutschlands werden konnte. >>> Das zweite Buch ist ab ca. 12 Jahre: Zwei jüdische Mädchen kommen 1939 in ein Waisenhaus in Amsterdam, doch einige Jahre später sind sie auch dort nicht mehr sicher...

Autoren: Gudrun Pausewang,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Zu keinem ein Wort!,... und 1 weiteres Buch

Alice Pieszecki

vor 8 Jahren

Plauderecke

joa.

Autor: John Boyne
Buch: Der Junge im gestreiften Pyjama

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 8 Jahren

Plauderecke
@Alice Pieszecki

Gerade das Buch halte ich für gänzlich ungeeignet - wie schrieb ein lieber Forenfreund hier: naiver Nazikitsch......

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 8 Jahren

Plauderecke

Ich fand auch die Triologie von Judith Kerr ganz gut. Der erste Teil heißt "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl". Die anderen beiden teile haben zwar direkt mit dem Nationalsozialismus zu tun, aber die Familiengeschichte beginnt zu der Zeit.

Autor: Judith Kerr

JuliaKristina

vor 8 Jahren

Plauderecke
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Genau das wollte ich auch gerade empfehlen!

JuliaKristina

vor 8 Jahren

Plauderecke

Die folgenden sind auch noch sehr gut. "Anton..." wurde sogar mit dem Gustv-Heinemann Friedenspreis ausgezeichnet.

Autoren: Elisabeth Zöller,... und 2 weitere Autoren
Bücher: Anton oder Die Zeit des unwerten Lebens,... und 2 weitere Bücher

LESE-ESEL

vor 8 Jahren

Plauderecke

Ein weiterer Tipp wäre: "Der wiedergefundene Freund" von Fred Uhlman; erzählt wird wie die Politik in die Freundschaft von zwei 16jährigen Jungs eingreift...

Autor: Fred Uhlman
Buch: Der wiedergefundene Freund

Alice Pieszecki

vor 8 Jahren

Plauderecke
@Ein LovelyBooks-Nutzer

ihr habt ja auch beide recht, wenn ihr es als naiven nazikitsch bezeichnet (sehr treffend!), aber kann man nicht gerade wegen seiner zerpflückbarkeit gut mit der lektüre arbeiten? es ging doch ums nahebringen..oder?

JuliaO

vor 8 Jahren

Plauderecke

Kalus Kordons chreibt auch jede Menge zu dem Thema - am bekanntesten ist die Reihe die mit "Die roten Matrosen" beginnt....

sabatayn76

vor 8 Jahren

Plauderecke
@Alice Pieszecki

@Geologe: Ganz deiner Meinung. Ich finde das Buch sogar nahezu gefährlich, weil es das Dritte Reich völlig naiv darstellt und die Shoa verharmlost. So sollte keinem Kind/Jugendlichen/Erwachsenen das Dritte Reich nahe gebracht werden.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.