Neuer Beitrag

Safir

vor 7 Jahren

Hallo,
ich suche Bücher, die so ähnlich sind wie "Die Bibel nach Biff". Das Buch hat mir vom Humor her super gefallen, aber ich hab oft gelesen, dass seine anderen Bücher, wenn man das zu erst las, nicht mehr so lustig sind. Kein Fan war ich von Terry Pratchett, Douglas Adams, leider. Hat jemand Ideen? Danke. ;)

Autor: Christopher Moore
Buch: Die Bibel nach Biff

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Nö - ich liebe seine Bücher :o)
DIE BIBEL NACH BIFF war meine Einstiegsdroge - seine anderen Bücher sind auch grossartig. Besonders: EIN TODSICHERER JOB

Buch: Ein todsicherer Job

Safir

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Danke für die Antwort, ich arbeite in einer Bibliothek und dort haben wir genau das Buch da. Werd es mir mal ausleihen, wenn es wieder da ist. ^^

Lacrima_Atra

vor 7 Jahren

Also ich könnte dir da David Safier empfehlen. "Mieses Karma" bzw. "Jesus liebt mich". Diese Bücher würden nicht nur dem Humor, sondern in etwa auch dem Thema von "Die Bibel nach Biff" entsprechen. (Und nebenbei bemerkt fand ich die eben erwähnten Bücher noch besser als "Die Bibel nach Biff".)

Autor: David Safier
Bücher: Jesus liebt mich,... und 1 weiteres Buch

Safir

vor 7 Jahren

@Lacrima_Atra

Diese Bücher konnte mir eine Buchhändlerin auch nur empfehlen, nachdem sie sagte, sie würde humorvolle Bücher nicht lesen. Ich hab's gelassen, da ich durch Klassenkameradinnen schon ein paar Dinge weiß und der Humor der zwei nicht meiner ist. Trotzdem danke. ;)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Kann ich nur unterstützen, ich finde ebenfalls, David Safier kommt nicht (und zwar ganz und gar nicht) an Christopher Moore ran. Hast du "Der kleine Dämonenberater" schon auf deiner Liste? Den fand ich auch recht amüsant ;-)

Was Terry Pratchett angeht, was hast du denn von ihm gelesen? Bei seinen Scheibenwelt-Romanen gibt es ja auch Serien, einige davon finde ich total unlustig und dämlich, aber andere, beispielsweise die ganzen Bücher rund um TOD sind großartig :-)

Safir

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ja, beim Tod weiß ich, dass er genial ist, werd mir die Reihe auch noch irgendwann vor nehmen, aber von Pratchett hab ich erstmal die Nase voll. Ich hab die Bücher um den Zauberer gelesen, größtenteils, und die waren eher schlecht. Da war der Tod wirklich der beste Charakter. :D

Molks

vor 7 Jahren

Die Bibel aus der Sicht des Teufels

Buch: Tractatus Satanicus
Neuer Beitrag