Neuer Beitrag

DerKomissar

vor 7 Jahren

Ey Leute findet ihr das die Figuren selbst in den Cody McFadyen Büchern maßlos übertrieben sind?

Autor: Cody McFadyen
Buch: Die Blutlinie

bond

vor 7 Jahren

Ich hab eines von ihr gelesen..und es war das letzte..Das sind doch keine BÜCHER..tss..

romanasylvia

vor 7 Jahren

hallo ihr lieben,

was genau hat euch denn nicht so gefallen an den romanen von cody mcfadyen? mir haben die bücher sehr gut gefallen :-)

lg
romy

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@bond

Also. Cody ist ein Mann - also von "ihm" gelesen. Und ich persönlich finde die Figuren sehr gut ausgearbeitet. Er sticht wenigstens mal hervor in der Thrillerriege, die beinahe schon einem Wühltisch im Ausverkauf gleicht. Und warum sind es denn Deiner Meinung nach keine Bücher? Immer diese Pauschalaussagen.

bond

vor 7 Jahren

Die Aussage müsste eigentlich verständlich sein..Ein Buch ist ein Buch..ein Roman ein Roman..usw.usw.Und wer ohne eigene Ideen ist..teilweise schreiben lässt..Aber bitte..wem es gefällt..

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@bond

Dann lässt er gut schreiben. Wen lässt er denn schreiben? Geht das auch ausführlicher oder muss ich stets nachhaken?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@romanasylvia

Moi aussi - mir auch :).

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@DerKommissar: Findest Du das denn? :)

bond

vor 7 Jahren

Beschäftigst du dich nicht mit den Autoren,wenn du ein BUCH liest??

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@bond

Antwortest Du immer so überheblich? Dann und wann mal - die Story soll mir was geben, nicht der Typ selber. Sonst würde er mich besuchen kommen und nicht schreiben. Außerdem frage ich mich, was die Gegenfrage soll?

renana_hemsath

vor 7 Jahren

Ich hab die Bände quais gefressen und ich hab sie mir sogar noch mal in spanischer Sprache bestellt, weil ich sie einfach super finde.
Es gibt immer jemanden, dem es nicht gefällt, ich lese keine Schnulzen, hehe, so gleicht sich das wieder aus! ;-)

romanasylvia

vor 7 Jahren

gott sei dank sind geschmäcker unterschiedlich :-))) aber darum gibt es keinen grund das man streitet etc :-))

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@romanasylvia

Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus. Das einzige, was ich dazu schreibe. Mit mir kann man reden, manche Leute können dem allerdings nicht entsprechen. C'est la vie et fini.

romanasylvia

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

ja da hast du sicher recht :-))

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ob die Figuren alle übertrieben sind kann ich nicht beantworten. Ich habe "Das Böse in uns" gelesen und fand die Bündelung der tragischen, gewaltreichen Ereignisse im leben der Hauptprotagonisten tatsächlich übertrieben. Meines Erachtens müsste sie nach all dem einen Schaden haben. Tatsächlich scheint ja allen Personen in den Geschichten etwas extrem gewaltreiches und tragisches passiert sein. Mir persönlich ist das ganze etwas zu übertieben.

Molks

vor 7 Jahren

Naja, im Grunde fehlt nur noch, dass Smoky anfängt zu fliegen. Sonst kann sie schon alles

Neuer Beitrag