Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 7 Jahren

Ich lese gerade "Die Stadt der Regenfresser" von Thomas Thiemeyer. Wie ich gesehen habe, kennen schon ganz viele das Buch. Mich hat es auch schon auf den ersten Seiten richtig gefesselt. Mich würde interessieren, was euch so gut an dem Buch gefällt! Was ist für euch das Besondere daran?

Autor: Thomas Thiemeyer
Buch: Chroniken der Weltensucher - Die Stadt der Regenfresser

Bri

vor 7 Jahren

Lies mal die Rezis *gg* kleiner Spass. Nee im Ernst: die Sprache, die Atmosphäre, die Thiemeyer geschaffen hat, das Authentische daran. Abzutauchen in eine Welt, die der von Jules Verne ähnlich ist. Eine Welt, die in der Vergangenheit liegt ... er hat einfach ein gutes Konzept super umgesetzt. Da ist alles stimmig. Wünsch Dir viel Spaß bei der Lektüre - und freu Dich danach auf Band 2.

Lonice

vor 7 Jahren

Ich bin bekennender Jules Verne Fan ^^ Ich habe eine Menge seiner Romane gelesen und verliere mich gern in solch einer abenteuerlichen Welt. Und Thiemeyer ist seit langem mal wieder jemand, der es geschafft hat, genau die Atmossphäre zu schaffen, die mir bei Verne so gefällt. Ich denke, dass ist es, was diese Bücher so besonders macht. Obwohl Thiemeyer aus einem Zeitalter schreibt, das kaum noch Geheimnisse auf der Welt kennt, schafft er es, sie wieder in einen Zustand zu versetzen, in dem noch viele Geheimnisse auf ihre Erkundung warten - und das ohne überheblich oder unglaubwürdig zu wirken.

Neuer Beitrag