Neuer Beitrag

Feuerfee

vor 7 Jahren

In "Dschinnland" ist auffällig wie nah du, nennen wir es mal, wundervolles und bizarres bringst. Ist diese Gegensätzlichkeit, das Vereinen von Schönheit und Schatten (z.B. Samarkand in all seinen Facetten, aber auch das tolle orientalische Flair und die üblen Dschinne) etwas, das dich besonders reizt?

Autor: Kai Meyer
Buch: Die Sturmkönige - Dschinnland

Kai Meyer

vor 7 Jahren

Definitiv. Ich finde ja auch Monster in den seltensten Fällen eklig, sondern sehe meist auch etwas Schönes oder zumindest Faszinierendes in ihnen. Das beste Beispiel sind die Kali-Assassinen.

Neuer Beitrag