Neuer Beitrag

nasedo

vor 6 Jahren

Hallo!
Habe die Panem-Trilogie verschlungen...bin echt begeistert, dennoch finde ich den Schreibstil der Autorin oft zu nüchtern, die Sätze zu einfach zu "abgehackt"...liegt das nur an der deutschen Übersetzung??? Habe mir überlegt die Bücher auch im Original zu lesen, mache ich normalerweise auch, aber sind die Bücher im Original WIRKLICH besser geschrieben? Wer hat die beiden verglichen und kann mir sagen, ob es sich auch wirklich "lohnt"!?
DANKE :)

Autor: Suzanne Collins
Buch: Die Tribute von Panem - 3 Bände

Cadiz

vor 6 Jahren

Mh, findest du? Das kam mir überhaupt nicht so vor, da habe ich schon ganz andere Bücher gelesen mit >wirklich< kurzen Sätzen, aber Panem doch nicht?! Hm, ich habe ein bisschen der englischen Teile 2 und 3 gelesen, aber ich habe jetzt keinen gravierenden Unterschiede festgestellt. Mir gefiel beides gleich gut.
Wenn du dir noch unsicher bist, schau doch mal nach Leseproben der Bücher, dann bekommst du selbst einen Eindruck ;). lG

nasedo

vor 6 Jahren

@Cadiz

DANKE, Cadiz!
Mir hat z.B. twilight auf Englisch auch besser gefallen, als die deutsche Übersetzung...ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll, im Original wird einfach die Stimmung oft besser wiedergegeben, der Stil kann in der Übersetzung doch auch verloren gehen...

Cadiz

vor 6 Jahren

@nasedo

Das habe ich schon öfter gehört von Lesern, die dann lieber zum englischen Buch greifen als zum Deutschen, aber das kann man ja auch so oder so sehen. Ich bin meistens sehr zufrieden mit den Übersetzungen. Sicher, es gibt bestimmt auch nicht so tolle Übersetzungen, aber meistens sind sie schon recht gelungen, denke ich. Na ja, da muss man dann aber auch wohl für sich selbst entscheiden, wie man damit dann umgeht- das deutsche lesen, auf das Original schwören oder beides mal antesten... ;) Vielleicht gefallen dir die englische Panem-Bücher ja besser, das wird sich dann ja zeigen ;). Wünsche Dir jedenfalls viel Spaß beim Lesen dieser tollen, tollen Geschichte!

Hikari

vor 6 Jahren

Ich habe in dem Fall die englischen Bücher nicht gelesen, aber mir ist durchaus auch schon aufgefallen, dass die Bücher in der Muttersprache besser sind. Aber auch nicht immer :) Dafür finde ich aber das die Übersetzungen von Panem sehr gut sind. Mir persönlich hat der Stil sehr zugesagt und ich fand ihn flüssig und sehr gut. Passte zur Geschichte und den Charakteren und als abgehakt würde ich ihn auch nicht bezeichnen. Ist ja aber Geschmackssache ;)

Neuer Beitrag