Frage zu Elizabeth George

Neuer Beitrag

Nadine Schwarz

vor 7 Jahren

Nadine Schwarz

Ich lese mit Leidenschaft die Romane von Elizabeth George, vor allem die Inspector Lynley Serie. Als ich zum ersten Mal die Verfilmung sah, war ich total enttäuscht: die Figuren waren nicht so, wie sie im Buch gezeichnet wurden, fand ich. Was meint ihr? Seid ihr einer Meinung?

Autor: Elizabeth George

ginnykatze

vor 7 Jahren

Hallo Nadine, es ist ja oft in den Verfilmungen so, dass die Protagonisten einfach nicht dem Vorbild des Buches entsprechen. Ging mir auch bei den Wallander-Verfilmungen so. Ich finde das eigentlich sehr schade. Aber nichts desto trotz mag ich die Lynley Filme.

Bellami

vor 7 Jahren

Ich mag die Lynley-Filme auch sehr und ich finde, der Lynley ist schon gut getroffen.
Auch, wenn ich mich recht erinnere, Lynley im Buch ein "Blonder" und im Film schwarzhaarig ist. Für die Verfilmung finde ich es auch gut, dass Havers ein bisschen ansehnlicher wegkommt. In dem Buch wird sie als sehr, sagen wir etwas unansehnlich beschrieben, die Sachen immer irgendwie mit Flecken und zerknittert und die Haare zerzaust. Absolut nicht einverstanden war ich mit Lady Helen und dann noch als Profiler...

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

ich finde die filme tatsächlich besser als die bücher. an sich habe ich nichts gegen "umfangreiche" bücher, aber die romane sind mir oft zu langatmig.
ich mag das locker flockige der englischen verfilmungen und finde die charaktäre gut getroffen.

Bellami

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Besser finde ich die Filme nun nicht. Es geht viel verloren von der Tiefe der Chraktere und den psychologischen Spielchen, dem Katz- und Maus-Spiel bei den Ermittlungen.

Neuer Beitrag